Knuthenborg Safaripark präsentiert „Kampala Express“: Erste Achterbahn in dänischem Safaripark eröffnet

Anzeige
Kampala Express Achterbahn Knuthenborg Station
Bildquelle: Knuthenborg Safaripark

Nordeuropas größter Safaripark hat seine erste Achterbahn eröffnet: „Kampala Express“ lädt ab sofort in ungewöhnlichen Zügen zum familienfreundlichen Achterbahn-Spaß ein.

Anzeige

Am 25. Mai 2017 ist der Knuthenborg Safaripark um eine Attraktion reicher geworden: Mit dem „Kampala Express“ ist die erste Achterbahn in den dänischen Safaripark eingezogen. Die Neuheit richtet sich mit dem beschaulichen Streckenverlauf und den gemütlichen Fahrtempo an Familien mit kleineren Kindern.

Die Familien-Achterbahn ist in dieser Art und Weise von Hersteller Gerstlauer in noch keinem anderen Freizeitpark zu sehen: Statt der traditionellen Anordnung der Sitzplätze nebeneinander nehmen Fahrgäste in den Zügen der thematisch von Afrika inspirierten Achterbahn hintereinander Platz. Bei dem neuen BOB Coaster von Gerstlauer erfolgt die Sicherung durch Gurte statt Bügel, sodass jeder Fahrgast individuell gesichert werden kann.

Achterbahn Knuthenborg Safaripark Layout

„Kampala Express“ bietet einige Umschwünge. (Foto: Knuthenborg Safaripark)

Mit ihren sechs Metern Höhe befördert der „Kampala Express“ seine Fahrgäste am höchsten Punkt auf Augenhöhe mit Giraffen. Die rund 100 Meter lange Strecke schlängelt sich entlang kinderfreundlicher Kurven.

Knuthenborg Safaripark war laut Inhaber Christoffer Knuth auf der Suche nach einer Achterbahn, die von der gesamten Familie gefahren werden kann. Bereits Kinder ab drei Jahren und einer Körpergröße von mindestens einem Meter dürfen in Begleitung eines Erwachsenen an Bord des „Kampala Express“ gehen. Ab sieben Jahren und einer Mindestgröße von 1,25 Meter können Kinder eine Fahrt auch ganz alleine antreten. Die neue Familien-Achterbahn ist neben der Wasserrutsche „Congo Splash“ in dem Themenbereich Limpopoland zu finden.

Knuthenborg Safaripark Kampala Express

Mit „Kampala Express“ kann fast die ganze Familie fahren. (Foto: Knuthenborg Safaripark)

Der „Kampala Express“ ist die größte Neuheit, die der Knuthenborg Safaripark in diesem Jahr vorweisen kann. Besucher dürfen sich allerdings in dieser Saison zusätzlich über kürzere Wartezeiten freuen, denn der Eingangsbereich wurde erweitert. Die Anzahl der Eingangstore wurde von vier auf acht erhöht. Zudem hat der dänische Safaripark eine weitere Überraschung angekündigt, die noch im Laufe dieses Jahres enthüllt werden soll.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *