Mit „Ørnen“ in Kongeparken ab in die Lüfte: Neuheit 2016 ab jetzt geöffnet

Anzeige
Ornen Kongeparken
Bildquelle: Kongeparken

Mit „Ørnen“ hat ein gewaltiges neues Fahrgeschäft im norwegischen Vergnügungspark Kongeparken Eröffnung gefeiert. Der stattliche 80 Meter hohe Turm vom Typ „Mission Space“ ist nichts für Menschen mit Höhenangst.

Anzeige

Kongeparken ist um eine imposante neue Attraktion reicher. Am 16. Mai eröffnete dort „Ørnen“, was auf deutsch Adler bedeutet, und der Name ist beim Fahrgeschäft Programm: Aus der „Adlerperspektive“ in luftigen 80 Metern Höhe können schwindelfreie Passagiere das Parkpanorama einmal von oben bewundern.

Es handelt sich um eine Attraktion vom Typ „Mission Space“ aus dem Hause KMG. In den zwei „Flügeln“ des Turms, die mit einer Geschwindigkeit von etwa 70 Stundenkilometern rotieren, haben je 10 Personen Platz. Weltpremiere feierte das Fahrgeschäft, das auch regelmäßig auf Jahrmärkten im Einsatz ist, im Jahr 2011. In Kongeparken soll „Ørnen“ jedoch ein Dauerplatz sicher sein.

KMG Mission Space-Fahrgeschäft

An den Armen eines „Mission Space“ von KMG fliegen Fahrgäste fast völlig frei in luftigen Höhen. (Foto: KMG)

Auf der offiziellen Facebookseite des Parks wurde mit Videos vom Aufbau der Attraktion bereits Vorfreude geschürt. Ein Blick hinter die Kulissen beleuchtet, wie „Ørnen“ seinen Weg in den norwegischen Park gefunden hat:

Kongeparken ist ein Familienpark im norwegischen Ålgård. Er verfügt über mehr als 50 Attraktionen und wurde bereits wiederholt für seine innovativen Fahrgeschäfte und guten Service ausgezeichnet.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *