„Kraken“ in SeaWorld Orlando wird mit Virtual Reality ausgestattet: „Kraken Unleashed“ ab Juni 2017 einsatzbereit

Anzeige
Kraken In SeaWorld Orlando Reverse POV
Bildquelle: SeaWorld Orlando, Presseseite

Die Achterbahn „Kraken“ in SeaWorld Orlando sorgt nicht nur durch seine sieben Inversionen für einen Adrenalinrausch. Künftig wird die rasante Fahrt um ein Virtual Reality-Erlebnis ergänzt, das sich in der gefährlichen Unterwasserwelt abspielt.

Anzeige

Nachdem im letzten Sommer mit „Mako“ die schnellste, höchste und längste Achterbahn Orlandos in SeaWorld Orlando eröffnet hat, arbeitet der US-amerikanische Freizeitpark nun an der Umgestaltung des Floorless Coasters „Kraken“. In diesem Zuge wird die Attraktion mit Virtual Reality-Technik ausgestattet und in „Kraken Unleashed“ umbenannt. Es handelt sich nun um die erste Achterbahn von SeaWorld, die das Fahrerlebnis mit einer virtuellen Geschichte verknüpft. Am 16. Juni 2017 soll „Kraken Unleashed“ fahrbereit sein.

Für die Passagiere wird es weiterhin möglich sein, eine Fahrt mit der Achterbahn ohne Virtual Reality zu erleben. Denn die Verwendung des Headsets und der VR-Brille ist bei „Kraken Unleashed“ rein optional.

Das Virtual Reality-Abenteuer versetzt die Passagiere von „Kraken Unleashed“ in eine Unterwasserwelt voller Meereskreaturen, die sie in einem U-Boot erforschen können. Die VR-Storyline steht damit im Einklang mit der Thematisierung von „Kraken“: Der griechischen Mythologie zufolge handelt es sich bei „Kraken“ um ein Seeungeheuer, das von Poseidon – dem Gott des Meeres – gefangen gehalten wird.

Wie die US-amerikanische Zeitung Orlando Sentinel berichtet, geht die Umgestaltung der Achterbahn über die Installation der Virtual Reality-Technik hinaus. Demnach seien zusätzlich ein neuer Eingangsbereich zur Attraktion sowie eine umgestaltete Warteschlange vorgesehen, welche die Besucher in ein Fischerdorf auf der griechischen Insel Mykono versetzt. Nach Angaben von Orlando Sentinel wird vor Ort außerdem die Figur des Seeungeheuers ausgetauscht. Die neue Figur solle nicht mehr wie bisher an einen Aal, sondern an einen Tintenfisch erinnern.

Kraken Unleashed SeaWorld Orlando

Das Virtual Reality-Abenteuer findet in einer gefährlichen Unterwaserwelt statt. (Foto: SeaWorld Orlando)

„Kraken“ wurde einst im Jahr 2000 in SeaWorld Orlando eröffnet. Der Floorless Coaster stammt von dem schweizerischen Hersteller Bolliger & Mabillard. Der umgestaltete Thrill-Ride wird ab Juni 2017 für Fahrgäste bereit stehen, die mindestens 1,37 Meter groß sind.

Doch nach der Fertigstellung von „Kraken Unleashed“ steht gleich ein weiteres Großprojekt im US-amerikanichen Freizeitpark SeaWorld Orlando an. In der Saison 2018 soll mit „Infinity Falls“ die Wildwasser-Rafting-Anlage mit der weltweit höchsten Abfahrt eröffnen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *