La Récré des Trois Curés steigert Besucherzahlen 2016 um 6 Prozent

Anzeige
La Récré des Trois Cures - Collage
Bildquelle: La Récré des Trois Curés

Der älteste Freizeitpark in der Bretagne erlebt einen Anstieg der Besucherzahlen in 2016. Mit 215.000 Besuchern hat der französische Park im vergangenen Jahr besonders viele neue Gäste aus dem Ausland angezogen.

Anzeige

La Récré des Trois Curés ist mit seinen 17 Hektar Fläche der älteste Freizeitpark in der Bretagne. Obwohl der Park in den letzten Jahren meistens von Bewohnern der Region besucht wurde, so wurde 2016 ein großer Anteil an Touristen vermerkt. Die Gesamt-Besucherzahlen konnten um sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden. Das berichtet das französische Wirtschaftsmagazin Bretagne economique. Unter den 215.000 Parkgästen befanden sich im letzten Jahr auch viele ausländische Touristen, insbesondere aus den Niederlanden.

Grund dafür, so vermutet man, waren die besonders sonnigen Wetterbedingungen, sowie die alle vier Jahre stattfindende „Fêtes maritimes“ in Brest. Das historische Zusammentreffen von traditionellen Booten aus aller Welt hat sich vom 13. bis 19. Juli 2016 in der französischen Hafenstadt abgespielt und Besucher aus aller Welt angezogen.

Doch auch La Récré des Trois Curés selbst ist für den Besucheranstieg verantwortlich: Im vergangenen Frühjahr hat der Park in drei neue Attraktionen investiert (wir berichteten). Neben dem Gefühl des Fliegens im neuen Fahrgeschäft „Le Spoontus“ bietet der Park auch das 2014 eröffnete „Ciné Si Dynamique“, bei dem die Besucher sechs Dimensionen erleben können. Auch Wasserfahrten, Achterbahnen und Karusselle zählen zu den 40 Attraktionen, die La Récré des Trois Curés anbietet.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *