LEGOLAND Billund enthüllt LEGO Ninjago-Themenbereich „Ninjaland“ zur Eröffnung 2016

Anzeige
Ninjago Ninjaland im LEGOLAND Billund
Bildquelle: LEGOLAND Billund

2016 eröffnet das LEGOLAND Billund einen neuen Themenbereich rund um LEGO Ninjago. Das „Ninjaland“ stellt die größte Investition in der Geschichte des Freizeitparks dar.

Anzeige

Das dänische LEGOLAND in Billund wird 2016 großzügig erweitert (wir berichteten). Jetzt wurden Details enthüllt: Mit dem „Ninjaland“ eröffnet ein LEGO Ninjago-Themenbereich mit mehreren Attraktionen, inklusive einem neuen Fahrgeschäft.

Die Aktivitäten im „Ninjaland“ des LEGOLAND Billund umfassen die Kletterwand „Cole’s Climbing Wall“, die Reaktionsspiele „Jay’s Reaction Game“ und die Drehscheiben „Kai’s Spinners“ – alles im Außenbereich. Überdacht sein wird der Laser-Parcours „Lloyd’s Lazer Maze“.

Die Hauptattraktion im Ninjago-Themenbereich wird „Ninjago – The Ride“ sein. Noch sind keine handfesten Details bekannt, um was es sich dabei handelt. Das LEGOLAND Billund verspricht aber bereits, man treffe dabei auf berühmte Helden aus dem LEGO Ninjago-Universum, die gemeinsam mit Fahrgästen gegen einen Bösewicht ankämpfen. Dabei soll 4D-Technik zum Einsatz kommen; eine neuartige Technologie soll Bewegungen der Besucher zudem direkt auf den 25 Meter großen Bildschirmen abbilden. „Ninjago – The Ride“ soll ein Fahrgeschäft für die ganze Familie sein. Lediglich Kinder unter 110 Zentimeter Größe müssen von einem Erwachsenen begleitet werden.

Das „Ninjaland“ im LEGOLAND Billund ist die bisher größte Investition des LEGOLAND Billund in seiner 47-jährigen Geschichte und entsteht auf einer Fläche von 5.100 Quadratmetern. Die Eröffnung ist für 2016 vorgesehen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *