LEGOLAND Deutschland ermöglicht 2017 kostenlosen Besuch für kinderreiche Familien aus Bayern

Anzeige
Familie im LEGOLAND Deutschland
Bildquelle: LEGOLAND Deutschland

Über die bayerische „Landesstiftung Hilfe für Mutter und Kind“ können 2017 über 200 kinderreiche Familien aus Bayern einen kostenlosen Besuch im Günzburger LEGOLAND Deutschland in Anspruch nehmen. Anmelden können sich Familien ab 1. Februar.

Anzeige

Mit der ganzen Familie in den Freizeitpark ist für kinderreiche Familien finanziell oft nicht möglich. „Deshalb freut es mich ganz besonders, dass LEGOLAND Deutschland über 200 kinderreichen Familien in Bayern einen kostenlosen Besuch in ihrem Freizeitpark in Günzburg ermöglichen wird“, so Bayerns Familienministerin Emilia Müller.

Die Familien-Freikarten können ab dem 1. Februar telefonisch bei der „Landesstiftung Hilfe für Mutter und Kind“ in Bayreuth beantragt werden. Die Stiftung ist täglich von 8:30 Uhr bis 12 Uhr unter 0921 605-3345 zu erreichen. Vorrangig werden die Karten an Familien vergeben, die in den letzten Jahren noch nicht im LEGOLAND Deutschland waren.

Die „Landesstiftung Hilfe für Mutter und Kind“ unterstützt kinderreiche Familien, Alleinerziehende und schwangere Frauen, die unverschuldet in Not geraten sind. Allein im letzten Jahr hat sie über 300.000 Euro an kinderreiche Familien in Bayern ausgezahlt. Sie unterstützt aber auch schwangere Frauen und Mädchen in einer Notlage. Dafür sind bis zu 17 Millionen Euro in diesem Jahr vorgesehen. Die Hilfen für die Schwangeren reichen von Babyerstausstattung über Einrichtungs- und Haushaltsgegenstände bis hin zur Finanzierung einer Haushaltshilfe im Einzelfall.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *