LEGOLAND New York erhält grünes Licht von Stadt Goshen

Anzeige
LEGOLAND TV-Kampagne 2015
Bildquelle: Merlin Entertainments, Symbolbild

Im Planungsausschuss der Stadt Goshen wurden die Pläne für das LEGOLAND New York einstimmig genehmigt. Merlin Entertainments will den neuen LEGO-Freizeitpark bis 2019 realisieren.

Anzeige

Neben dem LEGOLAND Florida und dem LEGOLAND California soll es bald einen dritten LEGO-Freizeitpark in den USA geben. Der Bebauungsplan für das über zwei Quadratkilometer große Gelände wurde vom Planungsausschuss der Stadt Goshen nun einstimmig genehmigt.

Der Genehmigung gingen Bedenken und Proteste der Bevölkerung voraus.

Die Freizeitpark-Gruppe Merlin Entertainments stellte die Pläne für das LEGOLAND New York bereits im Sommer letzten Jahres vor (wir berichteten). Rund 600.000 Quadratmeter des zur Verfügung stehenden Geländes sollen bebaut werden. Neben dem LEGO-Freizeitpark sind auch ein Hotel und ein SEA Life-Aquarium geplant.

LEGOLAND Goshen Plan

Dem Plan können bereits die Standorte des Parks, des Hotels, des Aquariums und der Parkplätze entnommen werden. (Foto: Legoland Development)

Das neue LEGOLAND soll den bisherigen Plänen zufolge bis 2019 in der Stadt Goshen, rund 100 Kilometer von New York City entfernt, im US-Bundesstaat New York realisiert werden. Merlin erwartet zwischen 1,5 und 2,5 Millionen Besucher jährlich.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *