LEGOLAND New York offiziell angekündigt: Eröffnung für 2020 geplant

Anzeige
LEGOLAND TV-Kampagne 2015
Bildquelle: LEGOLAND Deutschland, Symbolbild

Merlin Entertainments hat LEGOLAND New York jetzt offiziell angekündigt. Die Eröffnung soll 2020 stattfinden. Der dritte LEGO-Freizeitpark in den USA stellt mit 350 Millionen US-Dollar die bisher größte Investition der Freizeitpark-Gruppe in einen einzelnen Park dar.

Anzeige

Nachdem seitens der Stadt Goshen im US-Bundesstaat New York, in der das LEGOLAND New York errichtet werden soll, vergangene Woche grünes Licht für den neuen Freizeitpark gegeben wurde (wir berichteten), kündigt Freizeitpark-Betreiber Merlin Entertainments das Projekt jetzt offiziell an. Entgegen bisheriger Medienberichte ist die Eröffnung nun für ein Jahr später, in 2020, angesetzt.

Das neue LEGOLAND wird rund 100 Kilometer von New York City entfernt realisiert werden. Merlin erwartet zwischen 1,5 und 2,5 Millionen Besucher jährlich. Der Freizeitpark wird von April bis November geöffnet sein.

LEGOLAND New York stellt mit 350 Millionen US-Dollar (rund 296 Millionen Euro) die bisher größte Investition der Freizeitpark-Gruppe in einen einzelnen Park dar. Das knapp über zwei Quadratkilometer große Gelände, auf dem der neue Freizeitpark entstehen wird, biete laut Merlin „spannende langfristige Expansionsmöglichkeiten“. Gleich von Anfang an soll ein Hotel mit 250 Betten zu einem Kurzurlaub einladen.

Neben dem LEGOLAND Florida und dem LEGOLAND California wird das LEGOLAND New York der dritte LEGO-Freizeitpark in den USA. Weltweit existieren bereits acht LEGO-Freizeitparks. Der neueste feierte im April dieses Jahres in Japan Eröffnung (wir berichteten) und hegt bereits Pläne für eine Erweiterung.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *