Eröffnung von Legoland Südkorea verschoben: Neuer LEGO-Park öffnet erst 2018 seine Pforten

LEGO NInjago Rides 2016
Bildquelle: Merlin Entertainments

In der Nähe der südkoreanischen Stadt Chuncheon entsteht derzeit das größte Legoland der Welt. Ursprünglich sollte der neue Freizeitpark bereits 2017 eröffnen, nun wurde die Eröffnung allerdings auf 2018 verschoben.

Auf einer auf dem Uihamo-See befindlichen Insel bei der südkoreanischen Stadt Chuncheon soll 2018 das bislang größte Legoland überhaupt entstehen, das Legoland Südkorea. Der neue Freizeitpark von der Betreibergruppe Merlin Entertainments sollte ursprünglich noch 2017 eröffnen, laut der CPHPost wurde die Eröffnung des Parks nun allerdings auf das Jahr 2018 verschoben, genauere Gründe wurden nicht genannt.

Das Legoland in Südkorea soll der größte Lego-Freizeitpark weltweit werden. Mit einer Investition von geschätzten 470 Millionen US-Dollar wird es auch eines der teuersten Legoland-Projekte überhaupt. Der Bau des Parks ist bereits gestartet: Seit November 2015 wird auf dem zukünftigen Park-Areal gearbeitet.

Star Wars Charaktere LEGOLAND Deutschland

Im Legoland Südkorea könnten Besucher auch eine Achterbahn vorfinden. (Foto: LEGOLAND Deutschland)

Neben dem Legoland in Südkorea sind derzeit noch zwei weitere Parks im Bau: Das Legoland in Dubai, welches noch in diesem Jahr eröffnen soll, und das Legoland in Japan, bei welchem die Eröffnung auf 2017 angesetzt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *