Liseberg feiert 2015 das zweite Jahr in Folge Rekordumsatz in Sommersaison

Anzeige
Liseberg
Bildquelle: Liseberg, Collage: Parkerlebnis

Die Sommersaison 2015 hat Liseberg einen Rekordumsatz beschert und konnte die Rekordsaison 2014 nochmals übertreffen. Die Besucherzahlen fielen jedoch etwas geringer aus.

Anzeige

2014 feierte Liseberg ein absolutes Rekordjahr – mit 3,1 Millionen Besuchern und einem Umsatz von erstmals über 1 Milliarde Schwedische Kronen. Der Erfolg setzt sich 2015; Liseberg meldet in einer offiziellen Pressemitteilung einen Rekordumsatz in der diesjährigen Sommersaison.

Der Sommer 2015 hat die Erwartungen des schwedischen Freizeitparks übertroffen, so Andreas Andersen, Geschäftsführer von Liseberg. Nach dem Rekordjahr 2014 habe man nicht erneut mit einem Rekord gerechnet. 2015 erzielte Liseberg in der Sommersaison nun einen Umsatz in Höhe von 830 Millionen Schwedischen Kronen (rund 89 Millionen Euro), 13 Millionen Schwedische Kronen mehr als noch im Vorjahr.

Gleichzeitig sank allerdings auch die Besucheranzahl. Im Sommer 2015 kamen 2,31 Millionen Gäste nach Liseberg. Man habe jedoch mit einem noch deutlicheren Rückgang gerechnet, so Andersen. „Unter Berücksichtigung des sehr kalten und regnerischen Frühsommers habe man allen Grund zufrieden zu sein.“ Die Sommersaison 2015 endete am Sonntag, den 11. Oktober.

2015 startete Liseberg mit der neuen Attraktion „Mechanica“ in die Saison. 2014 präsentierte man die Katapult-Achterbahn „Helix“ als Neuheit. Auch für 2016 gibt es bereits Pläne: Insgesamt drei Neuheiten will man präsentieren; hierfür müssen jedoch auch das traditionelle Riesenrad und zwei Free Fall-Türme weichen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *