Liseberg schafft Platz für neuen Themenbereich: Themenfahrt „Sagoslottet“ wird 2017 geschlossen

Anzeige
Liseberg Sagoslottet
Bildquelle: Liseberg

Das alte Märchenschloss in Liseberg wird abgerissen. „Sagoslottet“ macht Platz für den neuen Themenbereich, dessen erste Attraktion mit dem Riesen-Pendel „Loke“ bereits in diesem Jahr eröffnete.

Anzeige

„Sagoslottet“ in Liseberg wird seinen 50. Geburtstag nicht mehr erleben: Das Märchenschloss, in dem sich eine familienfreundliche Themenfahrt befindet, wird abgerissen. Der schwedische Freizeitpark schafft damit Platz für den großen neuen Themenbereich, in dem nächstes Jahr die Achterbahn „Valkyria“ eröffnen soll.

Bei „Sagoslottet“ handelt es sich um eine klassische Themenfahrt: Besucher nehmen Platz in Gondeln, die sich mit niedriger Geschwindigkeit an Szenen aus Märchen und bekannten Geschichten wie Peter Pan, Aladdin oder Dornröschen vorbeibewegen. Das Märchenschloss wurde 1968 vom deutschen Fahrgeschäfte-Konstrukteur Anton Schwarzkopf erbaut und zählt zu den ältesten heute noch bestehenden Fahrgeschäften von Liseberg.

Peter Pan in Liseberg Sagoslottet

Peter Pan – eine der Szenen in Lisebergs Märchenschloss. (Foto: Liseberg)

„Sagoslottet“ ist jedoch nicht einzige Attraktion, die für den neuen Themenbereich weichen muss. Das Kettenkarussell wird ebenfalls Platz machen, allerdings im Gegensatz zum Märchenschloss an einem neuen Standort in Liseberg wieder aufgebaut. Beide Fahrgeschäfte sind nur noch bis Spätsommer diesen Jahres zu erleben.

Langfristig will Liseberg aber auch für einen Ersatz für „Sagoslottet“ sorgen und plant eine ähnliche Attraktion zur Eröffnung in einigen Jahren.

Der neue Themenbereich von Liseberg widmet sich ganz den Mythen und Legenden des Nordens. Als erste Attraktion eröffnete dort in diesem Jahr bereits das Riesen-Pendel „Loke“ (wir berichteten).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *