MACK Rides sucht Achterbahnkonstrukteur/in

Anzeige
Mack Rides
Anzeige

Mit dem Europa-Park betreibt die Familie Mack einen der drei beliebtesten Themen- und Freizeitparks Europa. Attraktionen dafür werden von Mack Rides hergestellt – ein Unternehmen, das schon lange vor dem Europa-Park existierte. Wer beim Bau von neuen, einzigartigen Achterbahnen mitwirken möchte, kann sich dort nun als Achterbahnkonstrukteur/in bewerben.

Das Familienunternehmen MACK Rides blickt auf eine über 230-jährige Firmengeschichte zurück und ist heute einer der Marktführer in der Entwicklung und Produktion von Freizeitparkattraktionen. Durch innovative Neuentwicklungen und kundenorientierte Produkte hat MACK Rides – wie kaum ein anderes Unternehmen – die Branche weltweit nachhaltig geprägt.

Derzeit sucht MACK Rides nach einem Mitarbeiter in der Achterbahnkonstruktion. Die folgenden Informationen stammen direkt vom Unternehmen.

Achterbahnkonstrukteur/in bei MACK Rides werden

Das suchen wir:
Den Beruf des Achterbahnkonstrukteurs findet man in keinem Berufsbild oder Studiengang und genau das macht ihn so interessant. Durch Know-How, Innovation, Tatkraft und Begeisterung entsteht ein Produkt, das Menschen Freude bereitet. Hierbei unterstützen Sie die Konstruktionsabteilung durch ihre Mitwirkung.

Das bringen Sie idealerweise mit:

  • Abschluss als Ingenieur/-in oder Techniker/-in in der Fachrichtung Maschinenbau oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Berufserfahrung im Bereich Sondermaschinen, Anlagenbau oder artverwandten Bereichen
  • Kenntnisse mit CAD Programmen idealerweise AutoCAD und Inventor sowie mit den gängigen Office – Programmen
  • Kenntnisse als technischer Projektleiter sind von Vorteil
  • Gute Englischkenntnisse und idealerweise auch chinesische Sprachkenntnisse runden ihr Profil ab

Stand: 9. September 2013. Weitere Informationen rund um die Stelle als Achterbahnkonstrukeur/in bei MACK Rides sowie Möglichkeiten der Bewerbung findet ihr auf der Firmen-Homepage.

Falls ihr euch auf diese interessante Stelle in der Freizeitpark-Branche bewerbt, wünschen wir euch viel Erfolg!

Tipp für angehende Achterbahn-Bauer: Der Schülerwettbewerb „loopING“ sucht Ingenieurs-Nachwuchs!

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *