„Sagenhafter MärchenMarkt“ in der Erlebniswelt SteinReich 2017 am 17. und 18. Juni

Anzeige
Märchenmarkt in der Erlebniswelt Steinreich - Schauspieler
Bildquelle: Erlebniswelt SteinReich

Die Erlebniswelt SteinReich in Hohnstein in der Sächsischen Schweiz lädt für das Wochenende 17. und 18. Juni 2017 zum MärchenMarkt mit Schauspielern und märchenhaftem Bastelvergnügen ein.

Anzeige

Schauspieler, Vorleser, Musikanten und Kleinkünstler bieten an beiden Tagen ein buntes Programm rund um die Märchen und Geschichten der Erlebniswelt SteinReich. Sie lesen, musizieren, treiben Schabernack und verbreiten allerlei Klatsch aus dem Sagenreich. Gäste und Besucher können den Familienpark als steinerne Bühne und Erzählkulisse erleben. Für alle Kinder gibt es zudem ein märchenhaftes Bastelvergnügen.

„Wir freuen uns insbesondere auf den Schauspieler Holger Fuchs, der in den vergangenen Jahren bei unserem Theaterfestival großartig gespielt hat“, sagt Karen Trepte, Geschäftsführerin der SteinReich Touristik und Beratung GmbH. „Und wir sind sehr froh, ihn auch für den MärchenMarkt gewonnen zu haben.“ Bekannt wurde Holger Fuchs nicht nur für seine Rolle beim Dresdner Krippenspiel an der Seite von Olaf Schubert. Legendär ist auch seine Darstellung des Sam Hawkins auf der Felsenbühne Rathen.

Neben Holger Fuchs freut sich das SteinReich-Team auch auf Kerstin Otto, die 2013 mit der „Goldenen Spindel“ ausgezeichnet wurde und sich damit „Beste Märchenerzählerin Deutschlands“ nennen darf. Mit dabei ist auch der Engländer Chris Rogers, der sein Handwerk in den großen Metropolen Europas erlernte und den Preis für die beste Show in Caserta (Italien) erhielt. Der vierte im Bunde ist der Entertainer und Barde SKABA, der in Dresden Gesang studierte und seit 1990 als Musicaldarsteller arbeitet sowie Chef des Vokalensembles „Die Traminer“ und Vorsitzender des Vereins „Märchenpicknick e.V.“ ist.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *