Baubeginn für Majaland in Polen: Plopsa-Themenpark als Teil des Holiday Park Kownaty

Holiday Park Kownaty Polen Baubeginn
Bildquelle: Plopsa

In Polen hat der Bau des Majaland als Teil des neu entstehenden Holiday Park Kownaty begonnen. Der Indoor-Freizeitpark soll jährlich 300.000 Besucher anlocken. Seine Eröffnung ist für Ende 2017 vorgesehen.

Die belgische Freizeitpark-Gruppe Plopsa macht erste Schritte in Polen: Im neu entstehenden Holiday Park Kownaty, einem geplanten 205 Hektar großen Ferienpark, erfolgte der Baubeginn des Majaland. Der 10 Hektar große Themenpark entsteht in Partnerschaft zwischen dem niederländischen Investor Momentum Capital und der Freizeitpark-Gruppe Plopsa.

Holiday Park Kownaty entsteht strategisch gelegen nahe der deutsch-polnischen Grenze im polnischen Torzym an der Autobahn A2 zwischen Berlin und Poznań (dt. Posen). Für den 205 Hektar großen Ferienpark sind mehrere Themenparks, Hotels und ein Bungalow-Park geplant. Der Indoor-Freizeitpark Majaland wird der erste Themenpark im Holiday Park Kownaty und soll jährlich 300.000 Besucher anlocken.

Majaland Polen im Holiday Park Kownaty - Baubeginn

Vertreter von Plopsa, Momentum Capital und der Stadt Torzym zur Grundsteinlegung für das Majaland im Holiday Park Kownaty. (Foto: Plopsa)

Steve van den Kerkhof, Geschäftsführer der Plopsa-Gruppe, im Rahmen der Grundsteinlegung: „Der Baubeginn des Majaland hier im Holiday Park Kownaty passt perfekt zu unseren Wachstumsambitionen. Majaland entsteht als Teil der übergreifenden Entertainment-Strategie von Studio 100 und Plopsa vergleichbar zu Bereichen in den bestehenden Plopsa-Themenparks.“

Plopsa ist die Freizeitpark-Division des belgischen Studio 100, einem Produzenten von Fernseh-Serien und Kinofilmen für Kinder. Zu den Lizenzen gehören Biene Maja, Wickie und die starken Männer und Heidi. Plopsa zählt bereits sechs Themenparks in Belgien, den Niederlanden und mit dem Holiday Park in Haßloch auch in Deutschland.

Bereits Ende 2014 sickerten Pläne für einen Plopsa-Themenpark im Holiday Park Kownaty durch (wir berichteten).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *