Neuer Freizeitpark MAPS eröffnet im Juni 2017 in Malaysia: Themenpark rund um Animationsfiguren entsteht

Anzeige
MAPS Perak Animated Collage
Bildquelle: Movie Animation Park Studios Perak

Beliebte Animationscharaktere wie „Die Schlümpfe“ können ab Juni 2017 in dem malaysischen Themenpark MAPS angetroffen werden. Der neue Freizeitpark setzt mit seinem Attraktionsangebot vor allem auf familienfreundliche Unterhaltung, aber auch Thrill-Rides werden im Park zu finden sein.

Anzeige

In Malaysia geht der Bauboom weiter: Neben den Großprojekten Twentieth Century Fox World und Harbour City befindet derzeit ein weiterer Vergnügungspark in dem südostasiatischen Küstenstaat in der Fertigstelung: Movie Animation Park Studios (kurz: MAPS) – ein neuer Themenpark, der sich beliebten Animationsfiguren widmet – soll am 26. Juni 2017 erstmals seine Pforten öffnen. Die Investitionen belaufen sich auf 520 Millionen malaysische Ringgit, was rund 109 Millionen Euro entspricht.

Der Freizeitpark wird über sechs Themenbereiche verfügen, für die zunächst insgesamt rund 25 Attraktionen vorgesehen sind. Das Areal „Live Action Zone“ wird mit „Stunt Legends“ die erste live Stunt-Show mit Motorrädern und Autos Südostasiens umfassen. Rund 2.000 Zuschauer finden in der eigens hierfür errichteten Arena Platz. Magisch und übernatürlich geht es in den Themenwelten „Fantasy Forest Zone“ und „Lakeside Zone“ zu. Während Ersterer eher gemütliche Attraktionen für die jüngeren Parkbesucher umfasst, befinden sich in der „Lakeside Zone“ drei Thrill-Rides – darunter das Überschlags-Fahrgeschäft „Asteroid Attack“.

MAPS Perak Asteroid Attack

„Asteroid Attack“ richtet sich an die älteren Besucher des Freizeitparks. (Foto: MAPS Perak)

In die Welt der Animationsfilme sollen Besucher in weiteren Themenarealen abtauchen: „Blat Off Zone“ steht im Zeichen von „Die Schlümpfe“ und umfasst unter anderem „Megamind Megadrop“ – den höchsten Freifallturm Malaysias, der über 65 Meter hoch ist. Der Bereich „Animation Square“ widmet sich hingegen der malaysischen Animationsfigur „BoBoiBoy“. In der „Dream Zone“ stoßen Parkgäste schließlich auf den Geist Casper aus dem gleichnamigen Film von 1995, den Bösewicht „Megamind“ und das Duo „Mr. Peabody & Sherman“.

Movie Animation Park Studios Perak Malayia Parkplan

Der neue Vergnügungspark wird sechs Themenbereiche und rund 25 Attraktionen umfassen.
(Foto: Movie Animation Park Studios Perak)

Grundsätzlich deckt MAPS mit seinen Attraktionen und Fahrgeschäften die Bedürfnisse vieler Besuchertypen ab. Der Themenpark umfasst eine Handvoll Thrill-Rides und auch für die kleinen Gäste stehen vier Fahrgeschäfte bereit. Der Fokus liegt hingegen mit 15 Attraktionen auf familienfreundlichen Fahrgeschäften und gemeinsamer Unterhaltung. Mit der Lage in Perak – einem der größten und bevölkerungsreichsten Bundesstaaten des Landes – ist eine strategische Standortwahl getroffen.

Maps Megamind Megadrop

Neben dem Freifallturm „Megamind Megadrop“ befinden sich noch drei weitere Thrill-Rides in dem neuen Freizeitpark.
(Foto: Movie Animation Park Studios Perak)

Hinter dem Projekt stehen die beiden malayischen Immobilienentwicklungsunternehmen RSG MAPS sowie PCB Development. MAPS wird von der Firma Animation Theme Park – einem Joint-Venture von RSG MAPS und PCB Development – entwickelt, betrieben und befindet sich in dessen Besitz.

Der Freizeitpark wird unter der Woche von 10 Uhr bis 18 Uhr und am Wochenende von 10 Uhr bis 22 Uhr geöffnet haben. Für Touristen wird eine Tageskarte umgerechnet rund 32 Euro kosten, Kinder bis zu einem Alter von zwölf Jahren zahlen etwa 25 Euro.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *