Merlin Entertainments nimmt Indien ins Visier: Madame Tussauds kommt 2017 nach Neu-Delhi

Anzeige
Madame Tussauds in Neu-Delhi - Ankündigung
Bildquelle: Merlin Entertainments

Merlin Entertainments kündigt seine erste Attraktion in Indien an. 2017 soll in Neu-Delhi ein Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett eröffnen. Bis 2025 will man bis zu 70 Millionen Euro in Indien investieren.

Anzeige

Merlin Entertainments, Betreiber von Freizeitparks und anderen Ausflugszielen auf der ganzen Welt, expandiert nach Indien. Im Frühjahr 2017 soll mit einem Madame Tussauds-Wachsfigurenkabinett die erste Attraktion in Neu-Delhi eröffnen.

In Zukunft will man in wichtigen Städten in Indien weitere erfolgreiche „Midway“-Attraktionen eröffnen – etwa SEA LIFE Aquarien und LEGOLAND Discovery Centres. Merlin geht davon aus, bis zu 70 Millionen Euro in den nächsten zehn Jahren zu investieren.

Merlin-Geschäftsführer Nick Varney kommentiert die Ankündigung: „Wir haben lange das Potential für die Gruppe in Indien mit seiner rasant wachsenden Wirtschaft betrachtet und sind sehr enthusiastisch, den idealen Standort für unsere erste Attraktion in Neu-Delhi gefunden zu haben. Wir wissen bereits, wie beliebt viele unserer Marken in Indien und anderen Märkten sind, insbesondere Madame Tussauds. Tatsächlich sind die Bollywood-Figuren in Madame Tussauds London einige der beliebtesten in der Attraktion.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *