„Minion Park“ ab 2017 neu in Universal Studios Japan: Themenbereich mit Simulator-Fahrt rund um die Minions

Minion-Show in Universal Studios Japan
Bildquelle: Universal Studios Japan

2017 bekommen die Minions einen eigenen Themenbereich in den Universal Studios Japan. Der „Minion Park“ wird in der ersten Jahreshälfte eröffnen und eine Simulator-Fahrt durch die Welt der Minions als neue Attraktion bieten.

Universal spendiert seinen Minions 2017 einen eigenen Themenbereich in seinem japanischen Themenpark. In den Universal Studios Japan wird in der ersten Jahreshälfte 2017 der neue Bereich „Minion Park“ eröffnen, der als Highlight eine 3D-Simulator-Fahrt bieten wird. Nach Aussagen des Freizeitparks wird „Minion Park“ der weltweit größte Bereich mit Minion-Thematisierung.

Der Name der darin befindlichen neuen Attraktion lautet „Despicable Me: Minion Mayhem“. Sie existiert in ähnlicher Form bereits in den Universal Studios Orlando und Hollywood (Eröffnung 2012 bzw. 2014). Fahrgäste nehmen Platz in einem Fahrzeug von Gru und starten aus dessen geheimen Labor in ein Abenteuer in der Welt der Minions. Sie werden Teil von Grus neuestem Plan, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Dabei sollen auch modernste und hoch auflösende Laser-Projektionen zum Einsatz kommen.

Der neue Minions-Themenbereich in den Universal Studios Orlando entsteht in dem Bereich der im Mai diesen Jahres geschlossenen „Back to the Future“-Fahrt. Neben dem neuen Simulator dürfen Gäste im „Minion Park“ auch einen Spielwarenladen, ein Süßigkeiten-Geschäft und ein Hotel erwarten.

Die Minions sind bereits seit Längerem im Universal Studios Japan-Freizeitpark anzutreffen – bisher aber nur zum Meet & Greet auf den Straßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *