Mirnovec Park für 2017 als erster Themenpark Kroatiens angekündigt

Anzeige
Mirnovec Park - Artworks-Collage
Bildquelle: Mirnovec

Der Bau eines brandneuen Vergnügungsparks hat am 13. April im kroatischen Biograd Na Moru begonnen. Es handelt sich um den ersten seiner Art im beliebten Urlaubsland.

Anzeige

Lange war es still um den ersten kroatischen Vergnügungspark, der in der Küstenstadt Biograd Na Moru entstehen soll. 2013 sprach man noch von einer Eröffnung im Frühling 2015, der nun allerdings lange verstrichen ist.

Neue Berichte geben endlich konkretere Infos zum Mirnovec Park, dessen Eröffnung nun für 2017 angepeilt ist. Er trägt den Namen des Unternehmens Mirnovec Pirotehnika, das sich bisher vor allem mit der Herstellung von Pyrotechnik und Feuerwerken einen Namen gemacht hat. Am 13. April begann der Bau des 45.000 Quadratmeter großen Themenparks, der später an das Gardaland in Italien oder Parks in Orlando erinnern soll.

Laut Franjo Koletić, dem Vorstand von Mirnovec Pirotehnika, wird der neue Park insgesamt 25 Attraktionen für drei Besuchertypen aufweisen: Kinder, Erwachsene und Teenager. „Er wird in drei Themenbereiche aufgeteilt sein: der Wilde Westen, die alte Piratenstadt und das Weltall. Wir werden verschiedene Achterbahnen bieten, wir bauen eine Halle für elektronische Spiele, ein Amphitheater und natürlich werden wir ein besonderes Augenmerk auf Feuerwerke und pyrotechnische Feuer-Spektakel setzen,“ meint Koletić im Gespräch mit Poslovni.hr.

Mirnovec Park Karte

Die Karte zeigt bereits die verschiedenen Bereiche des Parks (Foto: Mirnovec Pirotehnika)

Die Vorbilder des kroatischen Parks sind dabei kein Geheimnis: „Es wird der erste Vergnügungspark in Kroatien, der in vielerlei Hinsicht dem italienischen Gardaland und den berühmten Themenparks in Orlando in Florida ähneln wird,“ so Koletić.

Auch Gründe für die Verspätung des Baubeginns nannte er: „Es handelt sich um das erste Projekt seiner Art in Kroatien, also hatten wir bei der Papierarbeit viele Probleme. Jetzt liegt das aber alles hinter uns und der Bau kann am Mittwoch beginnen. Das Projekt sollte bis zur nächsten Urlaubssaison fertig sein – möglicherweise sogar bis zu den nächsten Osterferien.“

Kosten für das Projekt belaufen sich zunächst auf 15 Millionen Euro – es ist allerdings wahrscheinlich, dass im Laufe der Zeit noch größere Investitionen dazu kommen werden. Ticketpreise sollen sich auf rund 20 Euro belaufen. Der Park, der saisonal sechs Monate im Jahr in Betrieb sein wird – für besondere Anlässe und Feiertage werden dabei Ausnahmen gemacht werden – soll im ersten Jahr etwa 180.000 Besucher anziehen.

Erste Artworks geben jetzt einen Eindruck davon, wie der Mirnovec Park einmal aussehen könnte, wenn der Bau nächstes Frühjahr abgeschlossen sein wird.

Mirnovec Park Artwork

So wird der Eingang in den Park aussehen (Foto: Mirnovec Pirotehnika)

Mirnovec Park Artwork

Im Piratenbereich ist eine Themenfahrt und ein Autoscooter vorgesehen (Foto: Mirnovec Pirotehnika)

Mirnovec Park Artwork

Auch ein Disk’O Coaster wird im Park zu finden sein (Foto: Mirnovec Pirotehnika)

Mirnovec Park Artwork

Im „Mirnovec Monument“ zeigt sich die Pyrotechnik-Expertise des Unternehmens (Foto: Mirnovec Pirotehnika)

Die Bebauung der Parkfläche soll am 28. Februar 2017 abgeschlossen sein. Dann wird vor Ort mit dem Bau der Attraktionen des Parks begonnen werden. Sobald es neue Informationen zum Mirnovec Park gibt, findet ihr sie auf Parkerlebnis.

Schlagworte: , , ,

Gardaland

Foto: Gardaland

Mehr als 40 Attraktionen warten in Italiens größtem Freizeitpark Gardaland. Egal ob Nervenkitzel oder bunter Spielspaß, hier kommt jeder auf seine Kosten. Highlight ist der Raptor – die einzige Achterbahn Italiens mit Flügeln. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *