Miss Germany 2016 – Lena Bröder hat das Finale im Europa-Park gewonnen

Anzeige
Miss Germany 2016 Lena Bröder
Bildquelle: Europa-Park

2016 fand das Finale der Miss Germany-Wahl 2016 wieder im Europa-Park statt. Gewonnen hat Lena Bröder.

Anzeige

Am Samstag, den 20. Februar 2016 wurde die „Miss Germany 2016“ gewählt. Die Wahl fand zum 14. Mal im Europa-Park statt. Gewonnen hat in diesem Jahr Lena Bröder – „die hübscheste Religionslehrerin Deutschlands“.

Die 26-jährige Lena Bröder wurde im Europa-Park in Rust bei Freiburg von einer prominenten Jury zur „Miss Germany 2016“ gewählt. Die brünette Schönheit aus Nordwalde unterrichtet katholische Religion an der Anne-Frank-Gesamtschule in Havixbeck und bringt mit ihrer erfrischenden, natürlichen Art der Jugend den Glauben näher.

24 junge Damen hofften in diesem Jahr auf den Titel; sie haben sich in 145 Vorentscheiden gegen 5.071 andere Bewerberinnen durchgesetzt und standen im Finale. Gewinnerin der „Miss Germany 2016“-Wahl wurde letztendlich Lena Bröder.

Miss Germany 2016 - Francesca Orru und Katharina Schubert

Europa-Park-Inhaber Roland Mack mit Francesca Orru (Vize-Miss Germany 2016), Lena Bröder und Katharina Schubert (3. Miss Germany 2016). (Foto: Europa-Park)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *