Miss Germany 2016 – Lena Bröder hat das Finale im Europa-Park gewonnen

Anzeige
Miss Germany 2016 Lena Bröder
Bildquelle: Europa-Park

2016 fand das Finale der Miss Germany-Wahl 2016 wieder im Europa-Park statt. Gewonnen hat Lena Bröder.

Anzeige

Am Samstag, den 20. Februar 2016 wurde die „Miss Germany 2016“ gewählt. Die Wahl fand zum 14. Mal im Europa-Park statt. Gewonnen hat in diesem Jahr Lena Bröder – „die hübscheste Religionslehrerin Deutschlands“.

Die 26-jährige Lena Bröder wurde im Europa-Park in Rust bei Freiburg von einer prominenten Jury zur „Miss Germany 2016“ gewählt. Die brünette Schönheit aus Nordwalde unterrichtet katholische Religion an der Anne-Frank-Gesamtschule in Havixbeck und bringt mit ihrer erfrischenden, natürlichen Art der Jugend den Glauben näher.

24 junge Damen hofften in diesem Jahr auf den Titel; sie haben sich in 145 Vorentscheiden gegen 5.071 andere Bewerberinnen durchgesetzt und standen im Finale. Gewinnerin der „Miss Germany 2016“-Wahl wurde letztendlich Lena Bröder.

Miss Germany 2016 - Francesca Orru und Katharina Schubert

Europa-Park-Inhaber Roland Mack mit Francesca Orru (Vize-Miss Germany 2016), Lena Bröder und Katharina Schubert (3. Miss Germany 2016). (Foto: Europa-Park)

Schlagworte: ,

Europa-Park

Foto: Europa-Park

In Deutschlands größtem Freizeitpark begeistern mehr als 100 Attraktionen und 17 an europäische Länder angelegte Themenwelten Jung und Alt. Fahrspaß ist besonders auf der einst rekordhaltenden Achterbahn "Silver Star" garantiert. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *