Molencafé im Europa-Park offiziell eingeweiht: Neues Café im niederländischen Themenbereich

Anzeige
Molencafé Europa Park Eröffnung
Bildquelle: Europa-Park

Im neuen Molencafé im Europa-Park erwarten ab sofort süße Verführungen für Gaumen und Nase die Besucher. Es befindet sich im Themenbereich Holland.

Anzeige

Im niederländischen Themenbereich im Europa-Park wurde Anfang Mai das neue Molencafé eröffnet, das einen Parkbesuch mit Spezialitäten auch geschmacklich zu einem echten Erlebnis macht. Es befindet sich zwischen der Wackelbrücke mit Wendelrutsche und dem Ballpool, gegenüber vom Pommesladen Friethuys.

Wer nach den salzigen Pommes also Lust auf etwas süßere Gaumenfreuden bekommt, muss nicht lange suchen. Das Molencafé hat besonders Süßspeisen im Angebot:

Poffertjes Molencafé

Die Mini-Pfannkuchen „Poffertjes“ nach original holländischem Rezept. (Foto: Europa-Park)

„Poffertjes“ heißen die frisch gebackenen Mini-Pfannkuchen nach original holländischem Rezept. Das beliebte Dessert gibt es mit verschiedenen Zutaten: Mit feinen Saucen, Vanilleeis oder klassisch mit Butter und Puderzucker werden alle Geschmäcker bedient. Darüber hinaus gibt es auch erfrischendes „Carte d‘ Or“-Eis von Langnese, leckeren Kuchen sowie Getränke und Kaffeespezialitäten, die zum Verweilen im traditionell holländisch gestalteten Café einladen.

Molencafé Menü

Für jeden etwas dabei: Das „Poffertjes“-Menü. (Foto: Europa-Park)

Selbstverständlich gab es zur Eröffnung des Cafés auch eine feierliche Zeremonie, die sich auch Ed Euromaus, das Maskottchen des Parks, nicht entgehen ließ.

Molencafé Europa Park

Immer an Ort und Stelle: Ed Euromaus. (Foto: Europa-Park)

Das Molencafé ist in dieser Saison längst nicht die einzige Neuheit im Europa Park. Eine große Übersicht über alles Neue findet ihr hier.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *