Motopia Park am Suzuka Circuit kündigt neuartige Wettrenn-Bahn „Duel GP“ für 2018 an

Anzeige
Suzuki Circuit Duel GP Artwork

Der am Suzuka International Racing Course gelegene Freizeitpark Motopia Park wird 2018 mit „Duel GP“ eine neuartige Wettrenn-Bahn eröffnen. Nach eigenen Angaben handelt es sich um einen selbst steuerbaren Racing Coaster.

Anzeige

In der japanische Stadt Suzuki wird unweit der Rennstrecke Suzuki Circuit im nächsten Jahr eine Mini-Nachbildung selbiger entstehen: Im benachbarten Motopia Park wird mit „Duel GP“ 2018 eine neuartige Attraktion eröffnen, auf der sich Besucher auf einem der Rennstrecke nachempfundenen Kurs Rennen liefern können.

Die Betreiber selbst kündigen „Duel GP“ als Weltneuheit an – einen Racing Coaster, dessen Fahrzeuge Fahrgäste selbst steuern werden können. Auf ersten Konzeptgrafiken erinnert die Neuheit an Autorennbahnen, wie sie in Kinderzimmern zu finden sind. Auf zwei vorgegebenen Spuren werden gleichzeitig zwei Fahrzeuge á zwei hintereinander angeordneten Sitzen auf die Strecke geschickt. Am vorderen Platz ist ein Lenkrad angebracht, mit dem die Fahrt beeinflusst wird.

Suzuki Duel GP Strecke Rendering

Die Strecke ist an den Suzuka Circuit angelehnt. (Foto: Suzuka Circuit)

Wie genau eine Fahrt mit „Duel GP“ aussehen wird und welcher Hersteller die neue Attraktion liefern wird, bleibt abzuwarten.

Suzuka Circuit Duel GP Fahrzeug Rendering

Die Computergrafik zeigt, in welchen Fahrzeugen Fahrgäste Platz nehmen werden. (Foto: Suzuka Circuit)

Das neuartige Fahrgeschäft soll Besuchern des Motopia Park ab März 2018 zur Verfügung stehen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *