Movie Park Germany – Dritte offizielle Handtaschen-Weitwurf-Weltmeisterschaft angekündigt

Anzeige
Joachim Mans beim Handtaschen-Weitwurf
Anzeige

Eine der kuriosesten Sportarten überhaupt geht in die dritte Runde: Am Samstag, den 2. August 2014, treten zahlreiche Hobby-Athleten aus vielen verschiedenen Ländern bei der dritten offiziellen Handtaschen-Weitwurf-Weltmeisterschaft an. Austragungsort ist der Movie Park Germany.

Wie weit können Handtaschen fliegen? Die Frage beantwortet die offizielle Handtaschen-Weitwurf-Weltmeisterschaft, kurz HTWWWM, immer wieder aufs Neue. Im Sommer 2012 warf Joachim Mans (LKW-Fahrer aus Attendorn im Sauerland) im Finale für das Gastgeberland Deutschland stolze 22,66 Meter und verwies damit Großbritannien auf Platz zwei. Diese Marke wurde ein Jahr später von Stefan Krämer getoppt – der Versicherungskaufmann aus Brühl erzielte bei der HTWWWM 2013 für das Team Vatikanstaat 24,21 Meter.

Die glücklichen Sieger der Handtaschen-Weitwurf Weltmeisterschaft (HTWWWM) aus dem Jahr 2012.

Die glücklichen Sieger der Handtaschen-Weitwurf Weltmeisterschaft (HTWWWM) aus dem Jahr 2012.

Ob Deutschland bei der nunmehr dritten HTWWWM den Titel zurückholen kann, wird sich am Samstag, den 2. August 2014 zeigen. Ab 12:00 Uhr fliegen die Handtaschen.

Die Regeln der Handtaschen-Weitwurf-Weltmeisterschaft

So kurios die Sportart auch sein mag, auch bei der HTWWWM gibt es Regeln. Den Teilnehmern stehen vier verschiedene Wurfmöglichkeiten zur Auswahl: Stoßen, Kurbelwurf, Freestyle und Diskuswurf. In extra Trainingscamps üben die vierköpfigen Teams vorab den „Wurf ihres Lebens“ und arbeiten ihre Strategie aus.

Bisher die Teams Tunesien, Deutschland, Niederlande, USA, Neuseeland, Frankreich, Kuba, Schweiz, Finnland, Vatikanstaat, Österreich, Brasilien, Costa Rica, Jamaika, Italien und Griechenland angemeldet.

HTWWWM Goldes Täschchen

Das Goldene Täschchen gibt es als Wandertrophäe bei der HTWWWM zu gewinnen.

Teilnahme noch möglich

Wer außergewöhnliche Sportgeschichte schreiben möchte und ganz nebenbei noch um die Wandertrophäe „Goldenes Täschchen“ kämpfen möchte, kann sich auf der offiziellen Homepage noch kostenlos bewerben.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *