Movie Park Germany bessert „Bandit“ weiter aus: Strecken-Erneuerung für 2017

Anzeige
Bandit Holzachterbahn im Movie Park Germany
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Der Movie Park Germany arbeitet in der Winterpause an der Strecke der Holzachterbahn „Bandit“. Durch Erneuerung der Schienen soll der Fahrkomfort verbessert werden.

Anzeige

„Bandit“ im Movie Park Germany gilt als die älteste moderne Holzachterbahn in einem deutschen Freizeitpark. Bereits 1999 wurde sie unter dem Namen „Wild Wild West“ in der damaligen Warner Bros. Movie World eröffnet. Die vielen Fahrten auf der Anlage haben Spuren hinterlassen. Deshalb arbeitet der Film- und Freizeitpark an der Erneuerung der Strecke.

Bereits seit 2012 finden nach und nach „Retracking“-Arbeiten statt. Erst im letzten Jahr wurden über 200 Meter Schienen in zwei Kurven gewechselt (wir berichteten). Und auch in diesem Jahr findet die Strecken-Erneuerung in einem ähnlichen Umfang statt.

„Wir freuen uns, dass wir jetzt wieder mehr als 200 Meter Track retracken können“, so Manuel Prossotowicz, stellvertretender Leiter Marketing des Movie Park Germany, im Gespräch mit der offiziellen Movie Park Germany-Fanseite MoviePark-Infos. „‚Bandit‘ liegt uns sehr am Herzen“, versichert Prossotowicz. Die Strecke von „Bandit“ ist insgesamt 1.099 Meter lang.

Die Strecken-Erneuerung sei sehr aufwendig, da Lage für Lage neu aufgebaut werden müsse. Doch Prossotowicz ist sich sicher, dass sich die Arbeit lohnt und sich der Fahrkomfort dadurch im nächsten Jahr „auf jeden Fall deutlich verbessern wird“.

Neben dem Retracking finden auch Renovierungsarbeiten an den Zügen von „Bandit“ statt: Neue Farben, Überprüfung der Bremsen und der Austausch der Räder stehen an.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *