Neuheiten und Veränderungen im Movie Park Germany zum Saisonstart 2017

Anzeige
Star Trek Top Hat zum Saisonstart 2017
Bildquelle: Timur Dag, Parkerlebnis.de

Die 21. Saison des Bottroper Film- und Freizeitparks Movie Park Germany hat begonnen. Wir haben einige Impressionen vom Saisonstart-Wochenende eingefangen und zeigen, was sich über die Winterpause verändert hat.

Anzeige

In diesem Jahr startet der Movie Park Germany in seine 21. Saison. Dazu präsentiert der Film- und Freizeitpark einige Neuerungen, die über die Winterpause entstanden sind. Wir zeigen die Neuheiten und Veränderungen zum Saisonstart 2017 im Movie Park Germany und geben einen Ausblick darauf, was in diesem Jahr noch folgt.

„Federation Plaza“

Der „Federation Plaza“ ist eine der Neuheiten dieser Saison. Hierbei handelt es sich um einen neuen Themenbereich, welcher auf der Fläche des ehemaligen „Marienhof“-Themenbereichs derzeit noch entsteht (wir berichteten).

Baustelle für "Star Trek: Operation Enterprise" im Movie Park 2017

Auf dem „Federation Plaza“ wird derzeit an den neuen Kulissen gearbeitet. (Foto: Timur Dag, Parkerlebnis.de)

„Star Trek: Operation Enterprise“

Mit „Star Trek: Operation Enterprise“ eröffnet in diesem Jahr die größte Achterbahn des Parks – und somit nach dem „High Fall“ das zweithöchste Bauwerk im Park. Highlights des neuen MACK Rides-Launch Coaster ist sicherlich die dreifache Beschleunigung, zwei davon vorwärts und eine davon rückwärts, sowie die 40 Meter hohe „Twisted Halfpipe“. Die 720 Meter lange Strecke werden die Züge mit bis zu 90 km/h abfahren. Auch für die musikalische Untermalung der Achterbahn wird gesorgt: IMAscore produziert einen orchenstralen Soundtrack für die Neuheit. In den letzten Wochen fanden bereits einige Testfahrten statt, einen Eindruck darüber erhaltet ihr in folgendem Video:

Überarbeiteter Eingangsbereich

Nach einigen Jahren wurde nun auch der Eingangsbereich überarbeitet. Dieser erhielt einen komplett frischen Anstrich sowie ein überarbeitetes Logo. Auch die Wildwasserbahn „Bermuda Dreieck“, die bis zur letzten Saison noch „Bermuda Triangle – Alien Encounter“ hieß, hat ein neues Eingangsschild erhalten. Über einen neu installierten Video-Screen erhalten die Besucher wichtige Informationen, wie beispielsweise die Öffnungszeiten des Parks.

Das neu gestrichene Eingangstor im Movie Park Germany.

Das frisch gestrichene Eingangsportal erstrahlt im neuen Glanz. (Foto: Timur Dag, Parkerlebnis.de)

reen und die neue Bepflanzung am Eingang des Movie Parks.

Der neue Video-Screen am Eingang versorgt die Besucher mit tagesaktuellen Informationen. (Foto: Timur Dag, Parkerlebnis.de)

Palmen am Eingangsportal des Movie Parks

Da kommt Urlaubsfeeling auf: Die neuen Palmen im Eingangsbereich stimmen bereits auf die warmen Monate des Jahres ein. (Foto: Timur Dag, Parkerlebnis.de)

Schließung von „Ice Age Adventure“

Die Themenfahrt „Ice Age Adventure“ wird in dieser Saison seine Pforten nicht wieder öffnen (wir berichteten). Grund dafür ist, dass die Kooperation zwischen dem Movie Park Germany und 20th Century Fox nach zehn Jahren ausgelaufen ist. Wo noch im letzten Jahr die Besucher für die Themenfahrt anstanden, befindet sich nun in diesem Jahr ein Wetter-unabhängiger Picknickplatz.

Die ehemalige Warteschlange von "Ice Age Adventure".

Wo im letzten Jahr noch Besucher Schlange standen, stehen nun einige Tische und Bänke für eine Pause. (Foto: Timur Dag, Parkerlebnis.de)

Neue Tanz- und Gesangsshows

In diesem Jahr findet auf dem „NYC Plaza“ die neue Tanz- und Gesangsshow „Highschool Superstar!“ statt, welche die im letzten Jahr dort aufgeführte Show „We Can’t Stop The Beat“ ersetzt. Während der 25-minütigen Show können die Zuschauer verschiedenste aktuelle und internationale Lieder hören. Auch wurde die Show „Western Lightning“ wiederbelebt. Zuletzt wurde die Show in der Saison 2014 regelmäßig aufgeführt. 2015 und 2016 wurde die Show lediglich bei schlechtem Wetter aufgeführt.

Die Show "Highschool Superstar!" im Movie Park Germany

Bei „Highschool Superstar!“ bekommen die Zuschauer aktuelle und internationale Musik zu hören. (Foto: Timur Dag, Parkerlebnis.de)

Sonstige Veränderungen

Wie bereits in den letzten Jahren, wurde bei der Holzachterbahn „Bandit“ ein weiteres mal große Schienenstücke ausgetauscht, in diesem Jahr sogar eine Strecke von insgesamt 200 Metern (wir berichteten). Das Mindestalter für die Horror-Attraktion „The Walking Dead Breakout“ wurde nun auf 14 Jahre gesenkt, allerdings können Personen diesen Alters nur in Begleitung eines Erwachsenen die Horror-Attraktion besuchen. Auch beim Wildwasser-Rafting „Mystery River“ hat sich über den Winter etwas getan. Bei einer Kurve zum Schluss der Fahrt wurde der Bauschaum komplett entfernt – nun ist der Bereich dort mit Holzstämmen und -ästen abgedeckt.

Die renovierte Kurve beim Mystery "River".

Nun ragt ein Drache aus dem Holz heraus. (Foto: Timur Dag, Parkerlebnis.de)

Die Simulator-Fahrt „Time Riders“ erhielt eine komplett überarbeitete erste Pre-Show, welche die Besucher nun mithilfe von einigen Artworks sowie dem Schauspieler John Cleese, welcher „Professor Wells“, dem Erfinder des „Time Rider“, verkörpert, in das Geschehen einführt. Die Stunt-Show „Crazy Cops New York“ erhielt in dieser Saison ebenfalls ein neues Auto, neben einigen kleineren Veränderungen der Stunts bei dieser Show. Das „Roxy 4D-Kino“, in welchem derzeit der 4D-Film „Ice Age 4-D: No Time For Nuts“ läuft, hat außerdem einen neuen Anstrich der Fassade erhalten.

Das "Roxy Theater" im Movie Park Germany.

Das „Roxy Theater“ erstrahlt im neuen Glanz. (Foto: Timur Dag, Parkerlebnis.de)

Leider hatten zum Saisonbeginn die Fahrgeschäfte „Crazy Surfer“ und „Side Kick“ noch mit technischen Problemen zu kämpfen und konnten nicht in Betrieb gehen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 25,00 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *