Neue Achterbahnen in Deutschland 2017: Diese 9 Neuheiten erwarten uns!

Anzeige
Neue Achterbahnen 2017 - Übersicht Freizeitparks in Deutschland
Bildquelle: Skyline Park, Freizeitpark Plohn; Collage: Parkerlebnis.de

Ob Katapult-Start oder langsame Auffahrt: Achterbahnfahrten packen uns. In diesem Jahr warten hierzulande gleich neun neue Anlagen darauf, erlebt zu werden. Wir geben einen Überblick darüber, wo neue Achterbahnen in Deutschland 2017 zu finden sind.

Anzeige

Im Rausch der Geschwindigkeit enge Steilkurven zu durchfahren, in tiefe Abgründe zu stürzen und womöglich noch eine oder mehrere Inversionen zu passieren wird 2017 gleich in acht verschiedenen Freizeitparks in Deutschland auf neuen Achterbahnen möglich. Darunter eine Weltneuheit im Süden des Landes und eine Achterbahn mit einem europaweit einzigartigen Element im Westen Deutschlands.

Ob die Seele aus dem Leib schreien, aus tiefstem Herzen lachen oder einfach genießen und schweigen: Jeder erlebt eine Achterbahn-Fahrt anders – doch Faszination üben sie alle aus. Parkerlebnis.de gibt einen Überblick über die Achterbahn-Neuheiten 2017 in Deutschland.

Achterbahn-Neuheiten 2017 in Deutschland

Gleich in acht deutschen Freizeitparks gibt es Achterbahn-Neuheiten 2017. (Foto: Parkerlebnis.de)

Movie Park Germany eröffnet mit „Star Trek: Operation Enterprise“ neue Katapult-Achterbahn mit europaweit einzigartigem Streckenelement

Im Frühjahr 2017 wird im Movie Park Germany in Bottrop die neue Katapult-Achterbahn „Star Trek: Operation Enterprise“ eröffnen, die vom Hersteller MACK Rides stammt. Erste Testfahrten haben bereits stattgefunden (wir berichteten).

Der neue Coaster nimmt die Fahrgäste bei einer Höchstgeschwindigkeit von 90 Stundenkilometern mit auf die insgesamt 720 Meter lange und durchaus kurvige Streckenführung. Neben dem Geschwindigkeitsrausch punktet die Achterbahn-Neuheit vor allem mit drei Überkopfmomenten, die den Fahrgästen ein echtes Gefühl der Schwerelosigkeit bescheren.

Das Highlight der Katapult-Achterbahn ist zweifelsohne ein bisher in Europa einmaliges Fahrelement, welches die Fahrgäste im Rückwärtsgang passieren. Nervenkitzel ist dabei garantiert, denn es handelt sich um eine in sich um 180 Grad gedrehte, vertikale Schiene namens „Twisted Halfpipe“. Einmalig ist „Star Trek: Operation Enterprise“ auch aufgrund der Lizenzierung, denn es ist weltweit die einzige Achterbahn, die über eine Star Trek-Lizenz verfügt. Gäste des Movie Park Germany dürfen sich allerdings nicht nur auf die neue Stark Trek-Achterbahn freuen: Der Coaster wird in den neuen Themenbereich „Federation Plaza“ eingebettet sein, der mit futuristische, im Star Trek-Stil gehaltenen Kulissen die Welt der „Starfleet Academy“ zum Leben erweckt.

"Star Trek: Operation Enterprise" im Movie Park Germany 2017

Die neue Achterbahn im Movie Park Germany ist bereits von Weitem sichtbar. (Foto: Timur Dag, Parkerlebnis.de)

Wer sich für seinen Besuch im Movie Park Germany einen „Platinum Speedy Pass“ sichert, wird die reguläre Warteschlange von „Star Trek: Operation Enterprise“ umgehen können. Einen speziellen Zugang für Single Rider – also Fahrgäste, die sich alleine anstellen – wird es indes nicht geben.

Star Trek Top Hat zum Saisonstart 2017

Am Eingang des Movie Park Germany grüßt der „Top Hat“ von „Star Trek: Operation Enterprise“. (Foto: Timur Dag, Parkerlebnis.de)

Familienfreundlicher Fahrspaß mit „Drachenwirbel“ im Freizeitpark Plohn

Auch zwischen Hof und Chemnitz ist über die Wintermonate eine neue Achterbahn aus dem Boden gesprossen. Der Freizeitpark Plohn möchte mit der Achterbahn „Drachenwirbel“ ein spannendes Fahrerlebnis für Kinder und Familien bieten. Die Passagiere können zu viert in einer Gondel Platz nehmen – jeweils zwei Personen Rücken an Rücken (wir berichteten). „Drachenwirbel“ beschleunigt bei der Fahrt auf eine familienfreundliche Geschwindigkeit von rund 30 Stundenkilometern und durchsaust eine 90 Meter lange Strecke in Achterform. Das Besondere: Die Gondeln der Achterbahn drehen sich während der Fahrt um die eigene Achse – der Coaster wird also seinem Namen gerecht, denn er wirbelt die Passagiere in einer Höhe von bis zu sieben Metern durch die Lüfte.

Freizeitpark Plohn Drachenwirbel Achterbahn 2017 Design

So verläuft die Strecke des „Drachenwirbel“. (Foto: Freizeitpark Plohn)

Besucher des Freizeitparks Plohn dürfen sich ab dem 14. April 2017 auf die neue Attraktion freuen (wir berichteten). Zu finden ist „Drachenwirbel“ auf der ehemaligen Fläche der Kinder-Go-Kartbahn. Die Anlage entstand in Anlehnung an die Themen „Drachen“ und „Asien“, weshalb die Neuheit direkt an das Areal des „Japanischen Gartens“ angegliedert ist.

Freizeitpark Plohn Drachenwirbel Eröffnung

Achterbahn-Spaß mit asiatischem Flair: „Drachenwirbel“ neu 2017. (Foto: Freizeitpark Plohn)

Kinder-Achterbahn „Der kleine Zar“ im Hansa-Park als Erlebnis für die ganze Familie

Nach langer Wartezeit ist es nun endlich soweit: Pünktlich zum Saisonstart hat der Hansa-Park die Kinder-Achterbahn „Der kleine Zar“ am 7. April 2017 an dem Platz der ehemaligen „Russsischen Schaukel“ neben der „Blumenmeer-Bootsfahrt“ eröffnet. Das neue Fahrgeschäft lädt Klein und Groß nicht nur auf eine gemütliche Fahrt ein, sondern verspricht zudem eine Entdeckungsreise durch die Historie bis hin zur ersten tatsächlichen Achterbahn. Thematisch ist die Achterbahn in die namensgebende Geschichte „Kleiner Zar“ eingebettet, die die Fahrgäste dank detailreich gestalteter Elemente wie den Gondeln hautnah erleben sollen.

Der kleine Zar Wagen-Design - Hansa-Park Achterbahn 2017

Die Waggons der neuen Kinder-Achterbahn „Der kleine Zar“ im Hansa-Park sind aufwändig gestaltet. (Foto: Hansa-Park)

Das Fahrgeschäft stammt vom italienischen Hersteller Preston & Barbieri. Kinder sollen mit „Der Kleine Zar“ „einen tollen Start in das Abenteuer Achterbahnfahren“ erleben, so der Park. Dabei müssen die kleinen Gäste aber keineswegs auf den Beistand von Eltern, Großeltern oder älteren Geschwistern verzichten, denn „Der kleine Zar“ ist eine Attraktion für die ganze Familie.

Der kleine Zar - Hansa-Park - Konzeptgrafik

„Der kleine Zar“ verspricht kinderfreundliches Achterbahn-Vergnügen. (Quelle: Hansa-Park)

Fahrspaß für die kleinen Gäste des potts park mit „Kiddy-Racer“

Auch der potts park Minden rückt den Fahrspaß der kleinen Gäste in diesem Jahr in den Fokus. Seit dem Saisonstart am 8. April 2017 dürfen bereits Kinder ab einem Alter von drei Jahren die Neuheit „Kiddy-Racer“ in dem nordrhein-westfälischen Park austesten (wir berichteten). Der 22 Meter lange Rundkurs führt die Kinder in einer Seifenkiste durch zwei Kurven und über einen Hügel. Gesteuert wird die Mini-Achterbahn von einer erwachsenen Begleitperson außerhalb der Anlage.

Schon ganz alleine und trotzdem noch in sicherer Nähe zu den Eltern können die kleinen Gäste so ihre ersten Fahr-Erlebnisse machen. Kinder mit einer Körpergröße von 90 bis 130 Zentimetern und mit maximal 40 Kilogramm Körpergewicht können sich auf die Fahrt mit dem „Kiddy-Racer“ freuen.

potts park Neuheit 2017 Kiddy Racer

Großer Fahrspaß für die kleinen Gäste: Im potts park entstand mit „Kiddy-Racer“ eine neue Kinder-Achterbahn.(Foto: potts park)

Eifelpark gibt Wilde Maus-Achterbahn neues Leben und lässt sie als „Käpt’n Jack’s Wilde Maus“ erstrahlen

Bei der nächsten Neuheit handelt es sich streng genommen um keine brandneue Attraktion. Vielmehr ist die traditionelle Wilde Maus-Achterbahn, die ab dieser Saison den Eifelpark bereichern wird, ein alter Bekannter aus dem rheinland-pfälzischen Holiday Park. Dort begeisterte sie als „Hollys Wilde Autofahrt“ ihre Fahrgäste bis zum Saisonende 2016 mit engen Mauskurven. Der Eifelpark hat sie nun – ganz im Stil eines echten Piratenabenteuers – in „Käpt’n Jack’s Wilde Maus“ umbenannt und neu gestaltet.

Eifelpark neue Achterbahn 2017 Eröffnung

Die Eifelpark-Inhaber Nadine Löwenthal und Alexander Götzke eröffneten die neue Achterbahn. (Foto: Eifelpark)

Die Achterbahn, die rund 15 Meter in die Höhe ragt und 370 Meter passiert, soll mit ihren kurvenreichen, aber dennoch weichen Streckenführung bei einer Maximalgeschwindigkeit von 45 Stundenkilometern vor allem bei Familien punkten. „Käpt’n Jack’s Wilde Maus“ ist in der Nähe der Familienachterbahn „Eifelpark-Blitz“ zu finden und steht seit dem 10. April 2017 für mutige Passagiere bereit. Die traditionsreiche Wilde Maus-Achterbahn des Herstellers Maurer Söhne wurde einst im Jahr 1998 englischen Freizeitpark Dreamland eröffnet. Später war sie im schottischen Freizeitpark Loudoun Castle beheimatet, bevor sie im Jahr 2010 in den Besitz des Holiday Parks überging.

Käpt'n Jacks Wilde Maus im Eifelpark

„Käpt’n Jacks Wilde Maus“ lädt Besucher ab sofort zur Fahrt ein. (Foto: Eifelpark)

Ferienzentrum Schloss Dankern bekommt seine erste Achterbahn – ein Spaß für Klein und Groß

In dieser Saison sollen sich Besucher des Ferienzentrum Schloss Dankern erstmals in die Sitze der ersten parkeigenen Achterbahn fallen lassen können (wir berichteten). Der Bau von „Eine Reise durch das Mittelalter“ ist ein großer Meilenstein für den Freizeitpark, denn es handelt sich um das aufwändigste Bauprojekt in seiner bisherigen Historie: Die Achterbahn soll eine 350 Meter lange Strecke passieren und die Fahrgäste rund 14 Meter gen Himmel führen. Der Einstieg ist dabei ein Highlight: Im Gegensatz zu den meisten anderen Achterbahnen steigen die Passagiere direkt am höchsten Punkt der Attraktion – einem riesigen Turm, der rund 23 Meter in die Höhe ragt – in die Achterbahn.

Achterbahn Schloss Dankern Artwork

Eine rasante Fahrt durch eine mittelalterlich gestaltete Themenwelt können Besucher des Ferienzentrums Schloss Dankern ab Herbst 2017 erleben. (Foto: Ferienzentrum Schloss Dankern)

Die Achterbahn des Typs „Tube Coaster“ des schweizerischeen Herstellers abc rides soll direkt hinter dem Eingangsbereich des Freizeitparks entstehen und in einen großen mittelalterlichen Themenbereich eingebettet werden. Bereits Kinder ab einer Körpergröße von 1,10 Meter werden die neue Achterbahn in Begleitung eines Erwachsenen erleben dürfen. In Bobs, in denen zwei Erwachsene oder zwei Kinder in Begleitung eines Erwachsenen hintereinander sitzen, düsen die Fahrgäste bei einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 50 Stundenkilometern durch den kurvigen Parcours.

Die Bauarbeiten sind vorangeschritten, der Schienenschluss steht kurz bevor. Die neue Achterbahn soll voraussichtlich im Herbst 2017 den ersten Passagieren Fahrspaß bescheren. (Update: Wie das Ferienzentrum Schloss Dankern bekanntgab, wird die Eröffnung erst 2018 stattfinden können).

Baustelle von "Eine Reise durch das Mittelalter" in Schloss Dankern

Vor Ort sind die Schienen der neuen Achterbahn schon deutlich zu sehen. (Foto: Ferienzentrum Schloss Dankern)

Der Wandel des Freizeit-Lands Geiselwind schreitet voran: Park wächst in diesem Jahr um eine familienfreundliche Achterbahn

Auch das bayerische Freizeit-Land Geiselwind bekommt in diesem Jahr Zuwachs: Nach dem Eigentümer-Wechsel soll der fränkische Freizeitpark mit ganzen zehn neuen Fahr-Attraktionen aufgerüstet werden (wir berichteten). Darunter ist auch die familienfreundliche Achterbahn „Doggy Dog“, die Parkbetreiber Mölter von einem Schausteller-Kollegen erworben hat. Die neue Achterbahn wird die vierte Achterbahn des fränkischen Freizeitparks, zu denen unter anderem auch „Boomerang“ zählt – die einzige Looping-Achterbahn Deutschlands mit Vorwärts- und Rückwärtsfahrt.

Die familienfreundliche Achterbahn ist auf der Fläche der Kinder-Zugfahrt „Zwergerl-Express“ entstanden, die momentann renoviert wird und künftig an einer anderen Stelle im Freizeit-Land wieder eröffnet werden soll.

Skyline Park eröffnet gleich zwei neue Achterbahnen in Saison 2017 – darunter eine Weltneuheit

Fest anschnallen müssen sich auch die Gäste des Skyline Park, wenn sie in dieser Saison mit den gleich zwei brandneuen Achterbahnen des Freizeitparks fahren wollen. Pünktlich zum Saisonstart am 1. April 2017 eröffnete im Skyline Park die Achterbahn „Kids Spin“ als eine der insgesamt sieben Neuheiten des Skyline Parks in dieser Saison „Kids Spin“ ist speziell auf die Bedürfnisse der kleinen Gäste abgestimmt und entstand dortn, wo bisher das Propellerkarussell „Sky Circle“ und die wackeligen Fahrräder des „Humoristische Velodroms“ zu finden waren.

Die Achterbahn des Typs Compact Spinning Coaster stammt ebenso wie die Neuheit „Drachenwirbel“ im Freizeitpark Plohn vom italienischen Herstellers SBF Visa. „Kids Spin“ ist mit seiner eher gemütlichen Geschwindigkeit von 30 Stundenkilometern eine gute Einstiegs-Achterbahn für die kleinen Gäste. Langweilig wird es aber dennoch nicht: Für eine abenteuerliche Fahrt sorgen die drehenden Gondeln der Achterbahn. Ein aufregendes Fahrerlebnis auf der 90 Meter langen Strecke, die sich in Achterform schlängelt, ist für die kleinen Gäste garantiert.

Skyline Park Kids Spin

Die Gondeln der Kinder-Achterbahn „Kids Spin“ erinnern mit ihrer Gestaltung an eine idyllischen Farm. (Foto: Skyline Park)

Darüber hinaus entsteht mit „Sky Dragster“ eine echte Weltneuheit im Skyline Park: Es handelt sich um die weltweit erste Motorbike-Achterbahn, bei der die Fahrgäste das Erlebnis interaktiv beeinflussen können, indem sie selbst die Fahrgeschwindigkeit regulieren (wir berichteten). Echtes Motorrad-Feeling kommt durch die Sitzposition wie auf einem echten Mottorad auf – eine Neuheit in Deutschland.

Jeweils zwei Personen finden gemeinsam auf einem „Motorrad“ Platz und können bei der Achterbahnfahrt durch die manuelle Steuerung der Geschwindigkeit das Gefühl grenzenloser Freiheit erfahren. Die Streckenführung von „Sky Dragster“ umfasst mehrere große „Airtime“-Hügel, bei der die Motorradfahrer Schwerelosigkeit spüren können. Mit 1,2g beschleunigt „Sky Dragster“ sogar etwas schneller als die Rennwagen in der Formel 1.

Sky Dragster Motorrad Animation

Fahrgäste werden zu zweit auf den futuristisch anmutenden „Motorrädern“ Platz nehmen. (Grafik: Skyline Park)

Die Weltneuheit „Sky Dragster“ wurde von der MAURER AG in Zusammenarbeit mit Beutler hergestellt und bringt dank einer auf Zahnrädern basierenden Antriebstechnik eine technische Innovation in den Bereich der Achterbahnen. Die interaktive Motorbike-Achterbahn sollte ursprünglich bereits in der Saison 2016 eröffnen, das Eröffnungsdatum wurde allerdings auf den Saisonstart 2017 verlegt (wir berichteten). Mittlerweile steht fest, dass „Sky Dragster“ auch zu Ostern 2017 nicht fahrbereit ist. Als neues Eröffnungsdatum nennt der Skyline Park Mai 2017.

Sky Dragster Strecke - Baustelle im Skyline Park

„Sky Dragster“ steht bereits fertig aufgebaut im Skyline Park. (Foto: Skyline Park)

Was in der Saison 2017 sonst noch mit den Achterbahnen der deutschen Freizeitparks passiert

Neben den neun brandneuen Achterbahnen wird in dieser Saison allerdings auch an bereits bestehenden Anlagen in den deutschen Freizeitparks gewerkelt. Während der Winterpause erneuerte der Movie Park Germany etwa die Schienen der Holzachterbahn „Bandit“ (wir berichteten). Über 200 Meter der insgesamt 1.099 Meter langen Strecke von „Bandit“ werden in diesem Zuge modernisiert. Durch die „Retracking“-Arbeiten soll die Fahrgäste in der neuen Saison einen höheren Komfort bei einer Fahrt mit der Holzachterbahn erleben.

Und auch im Hansa-Park können sich die Gäste zum 40. Jubiläum des Parks neben der neuen Achterbahn „Der kleine Zar“ auf ein weiteres, intensiveres Fahrerlebnis freuen: Das Highlight der Achterbahn „Kärnan“ – der Rückwärtsfreifall, der weltweit einmalig ist – ist nun noch intensiver. Durch die Umgestaltung wurde die Fallgeschwindigkeit nach Angaben des Hansa-Parks von rund 5 m/sek auf etwa 11 m/sek mehr als verdoppelt. Zudem wurde der zu „Kärnan“ gehörige Betonturm von außen umfangreich thematisiert (wir berichteten).

Hansa-Park - KÄRNAN-Herzelement über Turm

Das Herzelement, welches „Kärnan“ nach der Abfahrt aus dem Turm durchfährt, ist weltweit einmalig. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Auf eine deutsche Achterbahn müssen die Freizeitbesucher allerdings verzichten: Die Holzachterbahn „Colossos“ im Heide Park bleibt aufgrund von nötigen Reparaturarbeiten an den Schienen 2017 geschlossen. Wann wieder Fahrgäste in die beliebte Achterbahn, die letztes Jahr ihr 15. Jubiläum feierte, einsteigen können, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

Heide-Park Holzachterbahn "Colossos"

„Colossos“ wurde 2001 als höchste Holzachterbahn Europas eröffnet. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *