Neuer Hello Kitty Indoor-Themenpark in China geplant: Eröffnung im Oktober 2018 in Shanghai

Anzeige
Hello Kitty-Themenpark Shanghai
Bildquelle: Sanrio

Die niedliche Katzengestalt Hello Kitty wird bald die Hauptrolle in einem neuen Vergnügungspark in China spielen. In Shanghai soll ein Indoor-Themenpark eröffnen, der thematisch die Stadtgeschichte aufgreift, zugleich aber im Zeichen von Hello Kitty steht.

Anzeige

In China soll ein Indoor-Themenpark entstehen, der rund um die fiktive Katzengestalt Hello Kitty gestaltet wird. Hinter dem Projekt steht das chinesische Immobilienunternehmen Shimao Property Holdings Ltd. Wie die Tageszeitung Shanghai Daily nun berichtet, soll der in der Industriestadt Shanghai gelegene Hello Kitty-Themenpark im Oktober 2018 erstmals seine Tore für Besucher öffnen. Die Investitionssumme beläuft sich auf umgerechnet rund 26 Millionen Euro.

Das japanische Unternehmen Sanrio, das einst im Jahr 1974 die fiktive Katzenfigur Hello Kitty erschaffen hat, hat in diesem Zuge laut Shanghai Daily die Nutzung für Shimao Property Holdings Ltd lizensiert. Die Gestaltung sowie den Betrieb des neuen Freizeitparks wird das chinesische Unternehmen allerdings selbstständig durchführen.

Der neue Freizeitpark soll nach Angaben von Shanghai Daily in das Einkaufszentrum Shanghai Mart integriert werden. Hierfür stehen insgesamt drei Etagen zur Verfügung, die jeweils unterschiedlich gestaltet werden sollen. Alle drei Gestaltungskonzepte sollen von der chinesischen Großstadt inspiriert werden, jedoch unterschiedliche Etappen der Stadtgeschichte aufgreifen. Insbesondere das glorreiche Shanghai der 1920er und 1930er Jahren soll dabei eine große Rolle spielen. Das chinesische Immobilienunternehmen will damit zwei im Geiste geschaffenen Werke zusammenführen: Die Erinnerungen, die die Bewohner der Stadt an früher haben, und die von Sanrio erschaffene fiktive Katzengestalt Hello Kitty, die sich weltweit großer Beliebtheit erfreut.

Hierfür soll der Indoor-Vergnügungspark Elemente beider Themenbereiche miteinander verknüpfen. Nach Angaben der Tageszeitung Shanghai Daily sollen später unter anderem Puppen, die im Stil von Shanghai gestaltet sind, sowie lokale Mahlzeiten im Hello Kitty-Park angeboten werden. Zudem setzt Shimao Property Holdings Ltd auf immersive und interaktive Attraktionen. Mit diesem Angebot will das Immobilienunternehmen täglich bis zu 3.000 Besucher anziehen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *