Viacom zieht sich aus Coral World Park-Projekt zurück: Pläne für Nickelodeon-Themenpark auf den Philippinen gestoppt

Anzeige
Coral World Park Nickelodeon
Bildquelle: Coral World Park/ Moñozca Foundation

Viacom ist aus der Lizenzvereinbarung mit dem philippinischen Coral World Park ausgestiegen. Die Pläne für einen Nickelodeon-Themenpark auf der Insel Palawan kommen damit zum Erliegen.

Anzeige

Anfang des Jahres waren Pläne für den Bau eines Nickelodeon-Themenparks als Teil des Coral World Park auf der philippinischen Insel Palawan publik geworden (wir berichteten). Nun haben Viacom International Media Networks – das Unternehmen, das hinter dem Fernsehsender Nickelodeon steht – sowie der Coral World Park beschlossen, die Zusammenarbeit zu beenden. Die Pläne für den Nickelodeon-Themenpark, der ab 2020 vollumfänglich in Betrieb genommen werden sollte, werden nicht realisiert werden.

Wieso sich Viacom nun aus dem Projekt verabschiedet, ist unklar. Ebenfalls nicht bekannt ist, wie sich der Coral World Park nun weiterentwickeln wird. Man verfolge einen umweltfreundlichen Masterplan und die Investitionssumme werde aufgestockt, heißt es in einer offiziellen Presserklärung des Coral World Park.

Dem Lizenzverlust ging eine Protestwelle von Umweltschütztern voraus, die durch den Nickelodeon-Themenpark einen zu starken Eingriff in das maritime Ökosystem befürchteten. Bei einer Online-Petition setzten sich rund 263.000 Personen gegen das Projekt ein. Zuletzt hatte Greenpeace nach Angaben vom Nachrichtennetzwerk Rappler eine direkte Warnung an Viacom ausgesprochen, wonach der Bau des Meeres-Themenparks die Reputation des Fernsehsenders massiv gefährden würde.

Die Insel Palawan befindet sich im Westen der Philippinen und verfügt über mehrere Naturschutzgebiete sowie zwei Nationalparks. Die unberührten Wälder und Küsten gehören zu den ältesten und artenreichsten in Südostasien.

Der Nickelodeon Themenpark wurde als Unterwasser-Attraktion und Resort angekündigt, das die beliebtesten Charaktere der Marke – darunter etwa SpongeBob Schwammkopf – zum Leben erwecken soll. Die Unterwasser-Themenwelt wäre die erste Nickelodeon-Attraktion in Südostasien gewesen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *