Nigloland feiert 2017 sein 30-jähriges Bestehen: Zirkus-Programm führt zurück zu seinen Wurzeln

Anzeige
Nigloland Jubiläum
Bildquelle: Nigloland

Für das französische Nigloland ist 2017 ein ganz besonderes Jahr, denn der Freizeitpark kann sein 30. Jubiläum feiern. Auf die Besucher wartet ein exklusives Festprogramm, das zurück zu den Wurzeln des Parks führt.

Anzeige

Im Jahr 1987 öffnete das Nigloland erstmals seine Pforten – in diesem Jahr darf der französische Freizeitpark deshalb sein 30-jähriges Bestehen feiern. Zu diesem freudigen Anlass beschenkt das Nigloland vor allem seine Besucher: Funkelnde Lichter, beeindruckende Animationen sowie Aufführungen des Sohns des verstorbenen Clowns Achille Zavatta sorgen vor Ort für eine festliche Atmosphäre.

Mit diesem exklusiven Programm im Jubiläumsjahr erinnert Nigloland an seine Wurzeln. Denn die Gründerfamilie Gélis/Caron des Parks hat von 1838 bis 1925 den Zirkus „Caron“ betrieben. In dieser Zeit waren insgesamt sechs Generationen etwa als Clown, Schausteller oder Akrobat an dem Familienbetrieb beteiligt.

Vom 1. Juli bis zum 3. September 2017 finden deshalb im Nigloland spannende Aufführungen statt, die an den Zirkus erinnern. Ein ganz besonderer Clown kommt dabei ins Nigloland: Der Sohn des 1993 verstorbenen Artisten Achille Zavatta führt die Tradition seiner Zirkusfamilie weiter. Im Nigloland wird er die kleinen und großen Besucher mit seiner Kunst zum Lachen bringen.

Bereits zum Saisonbeginn warten zahlreiche Akrobaten, Clowns und Jongleure in dem in der Champagne gelegenen Freizeitpark und feiern zusammen mit den Gästen das Jubiläumsjahr. Nigloland startet am 1. April 2017 in die neue Saison.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *