Parc Astérix setzt Wachstumsplan um: Hotel-Erweiterung und neues Restaurant 2017, neues Hotel 2018

Anzeige
Parc Astérix Hotel des Trois Hiboux
Bildquelle: Parc Astérix

Der französische Freizeitpark Parc Astérix beginnt mit der Umsetzung seines Wachstumsplans: In dieser Saison soll das bestehende Hotel „Trois Hiboux“ vergrößert und um ein Restaurant erweitert werden. Außerdem ist für das Frühjahr des nächsten Jahres die Eröffnung eines weiteren Hotels angedacht.

Anzeige

Nach einem Wechsel in der Führungsetage des Parc Astérix stellte der neue geschäftsführende Direktor Nicolas Kremer im Frühjahr 2016 einen auf zehn Jahre ausgelegten Wachstumsplan vor, der den Park konkurrenz- und zukunftsfähig machen soll (wir berichteten). Hierfür werden insgesamt 200 Millionen Euro in neue Gästeunterkünfte und Attraktionen investiert. Nun gibt der Freizeitpark erste Details bekannt: In dieser Saison soll das bestehende Hotel „Trois Hiboux“ um 50 weitere Familienzimmer sowie um ein neues Restaurant erweitert werden. Zudem investiert Parc Astérix in der kommenden Saison mit „La Cité Suspendue“ in den Bau eines neuen Hotels.

In einem Interview mit dem französischen Tourismusmagazin L’Echo Touristique erklärte Kremer bereits im April vergangenen Jahres, dass der Regionalpark attraktiver für Übernachtungsgäste aus ganz Frankreich und dem Nachbarland Belgien werden muss, um langfristig die Besucherzahlen steigern zu können. Daher verwundert es nicht, dass bereits in dieser Saison das bestehende Hotel „Trois Hiboux“ um 50 Zimmer erweitert werden soll.

Derzeit verfügt das Hotel über 150 Familienzimmer, die jeweils 30 Quadratmeter groß und auf bis zu fünf Personen ausgelegt sind. Um den steigenden Gästezahlen gerecht zu werden, plant Parc Astérix außerdem ein neues Restaurant für das bestehende Hotel „Trois Hiboux“.

Parc Astérix neues Hotel La Cité Suspendue

Das neue Hotel „La Cité Suspendue“, das an die Wurzeln der Stadt Paris erinnern soll, wird voraussichtlich im Frühjahr 2018 eröffnet. (Foto: Parc Astérix)

Die Anzahl der Übernachtungsmöglichkeiten wird außerdem durch den Bau eines neuen Hotels erhöht. Nur wenige Gehminuten vom Parc Astérix entfernt soll das Hotel „La Cité Suspendue“ im Frühjahr 2018 eröffnet werden.

„La Cité Suspendue“ bezieht sich thematisch auf das historische Paris, das Parkbesucher in weniger als einer Stunde Autofahrt erreichen können. Das neue Hotel soll die drei Dörfer darstellen, die die Stadt einst gründeten: das Dorf der Druiden, das Dorf der Künstler und das Dorf der Töpfer. „La Cité Suspendue“ soll insgesamt 150 geräumige Familienzimmer umfassen, in denen bis zu fünf Personen übernachten können.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *