Parc Astérix arbeitet mit Fahrdienst-Vermittler Uber für flexible An- und Abreise zusammen

Anzeige
Parc Asterix - Der Asterix & Obelix-Freizeitpark
Bildquelle: Parc Astérix

Die langwierige Planung von An- und Abreise hat im französischen Parc Astérix nun ein Ende: Durch die Zusammenarbeit mit dem Fahrdienst-Vermittler Uber gelangen Parkgäste flexibel und bequem mit ihrem eigenen Uber-Chauffeur zum Wunschziel.

Anzeige

Der französische Parc Astérix kooperiert künftig mit dem US-amerikanischen Dienstleistungsunternehmen Uber, über das Fahrten von und zu einem Wunschort vermittelt werden. Dabei handelt es sich um die erste Zusammenarbeit des Vermittlungsdienstes mit einem Freizeitpark in ganz Europa.

Durch die Kooperation wird es für Besucher des vor den Toren von Paris gelegenen Parc Astérix möglich sein, ihre An- und Abreise mit nur wenigen Klicks bequem und spontan zu organisieren: Dies ist künftig sowohl über die Homepage als auch über die mobile App des französischen Freizeitparks möglich.

Mit der Zusammenarbeit wollen Uber und Parc Astérix das Freizeitvergnügen ausweiten – die flexible An- und Abreise der rund 1,8 Millionen Besucher pro Jahr soll so komfortabel wie möglich gestaltet werden. Dafür können Nutzer eine Fahrt online buchen und werden anschließend von einem persönlichen Chauffeur an das gewünschte Ziel gebracht.

Im Parc Astérix fungiert der Parkplatz für Trekkingräder künftig als Ankunfts- und Abholstätte der Uber-Nutzer.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *