Parc d’Olhain investiert eine Million Euro in 30 Meter hohen Aussichtsturm mit angrenzender Seilbahn und Rutschen

Anzeige
Parc d'Olhain Rohrturm mit Rutschen und Seilbahn
Bildquelle: Parc d'Olhain

Die letzte Saison war für den französischen Parc d’Olhain so erfolgreich wie nie zuvor. Für die Zukunft plant der Freizeitpark nun eine neue Attraktion: Ein neuer Rohrturm mit Rutschen für Kinder und einer Seilbahn sollen ab der nächsten Saison das Aktivitätsangebot erweitern.

Anzeige

Bewegung und Action in freier Natur verspricht der französische Parc d’Olhain nahe Béthune – und hat mit dieser Strategie großen Erfolg, wie ein Blick auf die Besucherzahlen 2016 verrät: Der Park stellte mit einer halben Million Gäste einen neuen Besucherrerekord auf. Auch mit seiner neusten Attraktion will der Freizeitpark seinem Grundsatz treu bleiben und die Besucherzahlen weiter ankurbeln: Wie die Tageszeitung La Voix du Nord berichtet, plant Parc d’Olhain den Bau eines 30 Meter hohen Rohrturms, an den verschiedene Rutschen und eine Seilbahn anschließen. Die Eröffnung wurde auf den Jahresanfang 2018 terminiert.

Im Inneren des Rohrturms soll sich nach Angaben von La Voix du Nord ein Aufzug befinden, der die Besucher auf die einzelnen Etagen der neuen Attraktion befördert. Das Artwork verrät, dass für die zweite Etage vier bunte Rutschen für Kinder angedacht sind, die unterschiedlich steil verlaufen. In den oberen Etagen des Rohrturms sollen verschiedene Aussichtsplattformen sowie der Startpunkt einer etwa 400 Meter langen Seilrutsche angesiedelt werden. Diese soll eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 80 Stundenkilometer erreichen.

Nach Angaben von La Voix du Nord investiert der französische Freizeitpark eine Million Euro in den Rohrturm und die angrenzenden Attraktionen. Der Besuch des Rohrturms soll kostenlos sein, lediglich für die Nutzung der Seilrutsche wird eine Gebühr erhoben. Wie hoch der Preis sein wird, ist bisher noch unklar.

Der Bau des Rohrturms ist derzeit nicht das einzige Projekt des Parc d’Olhain. Laut La Voix du Nord sollen ab September 2017 Bagger anrücken, um ein Panorama-Restaurant in dem französischen Freizeitpark zu errichten. Dieses soll bis zum Sommer 2018 fertiggestellt werden. Das bereits vorhandene Parkrestaurant soll hingegen in ein Hotel mit 22 Zimmern bis zum Jahresende 2019 umgebaut werden. Auch der Eingangsbereich des Parks soll umgestaltet werden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *