Parc du Petit Prince steigert Besucherzahlen 2016 um 25 Prozent

Anzeige
Parc du Petit Prince Fesselballon
Bildquelle: Parc du Petit Prince

Der Parc du Petit Prince kann auf ein besucherreiches Jahr 2016 zurückblicken. 25 Prozent mehr Gäste als im Vorjahr begrüßte der Freizeitpark rund um „Der kleine Prinz“. Für 2017 sind gleich zwei große neue Fahr-Attraktionen geplant.

Anzeige

Der Parc du Petit Prince darf sich über anhaltend steigende Besucherzahlen freuen. Im vergangenen Jahr begrüßte der französische Freizeitpark, der sich ganz der Geschichte von „Der kleine Prinz“ gewidmet hat, insgesamt 150.000 Gäste – eine Steigerung in Höhe von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Im vergangenen Jahr lockte der Parc du Petit Prince noch 120.000 Besucher an, was wiederum einer Zunahme von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprach (wir berichteten).

2017 könnte Parc du Petit Prince abermals einen deutlichen Anstieg bei den Besucherzahlen erwarten, eröffnet der Freizeitpark doch mit „Ler Serpent“ und „Atlantique Sud“ gleich zwei neue Fahr-Attraktionen – eine Achterbahn und eine Wildwasserbahn.

Parc du Petit Prince wurde erst 2014 eröffnet und entführt Besucher in die Welt des „Kleinen Prinzen“. Mit über 140 Millionen verkauften Exemplaren in über 250 Übersetzungen ist „Der kleine Prinz“ eines der erfolgreichsten und bekanntesten Bücher weltweit. In Frankreich wurde der Erzählung des Franzosen Antoine de Saint-Exupéry ein Freizeitpark gewidmet, der mit seinen Attraktionen vor allem Wissen an Kinder vermitteln soll.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *