Parc Spirou soll im Juni 2018 mit ehemaligem Futuroscope-Chef Bulliard an der Spitze eröffnen

Anzeige
Parc Spirou
Bildquelle: Parc Spirou

Frankreich wird neben dem Disneyland Paris und dem Parc Astérix um einen weiteren Freizeitpark reicher, der einen Comichelden in den Mittelpunkt rückt. Der Charakter „Spirou“ bekommt im Süden des Landes seinen eigenen Themenpark. Sowohl der Baubeginn als auch das Eröffnungsdatum mussten allerdings nach hinten verschoben werden.

Anzeige

Der Bau des Parc Spirou im französischen Monteux sollte ursprünglich im Mai 2016 starten (wir berichteten), doch der Baubeginn verzögerte sich. Mit einem Jahr Verspätung sollen die Arbeiten an dem neuen Freizeitpark, der dem Comic-Charakter „Spirou“ gewidmet ist, nun in diesem Juni eingeleitet werden. Das berichtet das Grenzecho. Die offizielle Eröffnung des im französischen Département Vaucluse gelegenen Freizeitparks soll genau ein Jahr nach der Grundsteinlegung – im Juni 2018 – stattfinden. Der Leiter des Projekts sowie zukünftiger Parkdirektor ist mit Daniel Bulliard dabei kein Unbekannter: Wie Midi Libre berichtet, war er von 1987 bis 2000 Direktor des französischen Freizeitparks Futuroscope.

Nach Angaben des französischen Radiosenders France Bleu soll der Mietvertrag für das Grundstück zwischen der Stadt Monteux nahe Avignon und der Betreiberfirma Parexi bis Ende Mai abgeschlossen werden – die Mietzahlungen belaufen sich auf 360.000 Euro jährlich. Die Verzögerungen beim Bau seien auf finanzielle Gründe zurückzuführen, denn der Parc Spirou soll laut France Bleu mit einer Investitionssumme in Höhe von 84 Millionen Euro entstehen. Mit der Fertigstellung im Jahr 2018 fällt die Parkeröffnung mit dem 80. Geburtstag des Comic-Charakters zusammen: „Spirou“ wurde im Jahr 1938 von dem französischen Comic-Zeichner Robert Velter erschaffen.

Parc Spirou Parkplan

Auf dem Parkplan des Parc Spirou sind bereits viele Attraktionen zu erkennen. (Foto: Parc Spirou)

Bis zur offiziellen Eröffnung ist aber noch einiges zu tun: Anfangs sollen 15 Attraktionen auf der rund acht Hektar großen Parkfläche errichtet werden, bis 2022 sollen zehn weitere folgen. Der Vergnügungspark richtet sich mit seinem Attraktionsangebot an die ganze Familie und will diese auf eine spannende Reise in die Welt der Comics entführen. Neben „Spirou“ kommen daher laut France Bleu auch drei andere Charaktere zum Vorschein: „Marsupilami“, „Lucky Luke“ und „Gaston“. Jährlich sollen damit eine halbe Millionen Besucher angezogen werden – innerhalb von sieben Jahren will der Parc Spirou die Millionenmarke überschreiten.

Parc Spirou Artwork

Die Artworks geben einen ersten Vorgeschmack, was die Besucher des neuen Freizeitparks ab Sommer 2018 erwartet – darunter die Attraktion „Mission to the Moon“.(Foto: Parc Spirou)

Parc Spirou Artwork

In dem französischen Park soll zudem eine Crêperie entstehen.
(Foto: Parc Spirou)

Neben dem Parc Spirou plant Parexi derzeit mit „Imagiland“ einen weiteren Comic-Themenpark in der Nähe der französischen Comic-Hochburg Angoulême im Westen des Landes (wir berichteten). Über die tatsächliche Umsetzung sowie einen konkreten Zeitplan wurde bisher allerdings noch nicht entschieden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schlagworte: , ,

Parc Spirou

Foto: Parc Spirou

Eine abenteuerliche Comic-Welt rund um den populären Comic-Star "Spirou" verspricht der Parc Spirou. In dem französischen Themenpark sollen 17 Attraktionen für Jung und Alt entstehen – der Baubeginn steht allerdings noch aus. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *