Parque Nacional del Café eröffnet Achterbahn „Krater“ – erster Euro-Fighter Lateinamerikas

Anzeige
Krater Euro-Fighter Eröffnung in Parque Nacional del Café
Anzeige

Der Freizeitpark Parque Nacional del Café in Kolumbien hat eine neue Achterbahn eröffnet. „Krater“ vom Hersteller Gerstlauer ist der erste Euro-Fighter Lateinamerikas.

Im kolumbischen Parque Nacional del Café, einem kleinen Freizeitpark in der Provinz Quindio, wurde die nunmehr zweite Achterbahn eröffnet. „Krater“ ist ein Euro-Fighter des Herstellers Gerstlauer aus Deutschland und die erste Achterbahn dieser Art in Lateinamerika.

„Krater“ bietet, charakterisierend für einen Euro-Fighter, einen vertikalen Lifthill auf 30 Meter Höhe. Bei der darauffolgenden Abfahrt erleben die Fahrgäste einen Sturz mit einem Gefälle von 95 Grad senkrecht in die Tiefe. Auf der Gesamtlänge von fast 380 Meter erreicht „Krater“ eine Maximalgeschwindigkeit von über 80 km/h.

Krater Euro-Fighter in Parque Nacional del Café

Krater bietet während der einminütigen Fahrt mehrere Überschläge. (Foto: Parque Nacional del Café/Bearbeitung Parkerlebnis)

Die neue Achterbahn im Parque Nacional del Café wurde zwar schon jetzt eröffnet und lädt Besucher zu Fahrten ein, wird aber erst im Februar im Rahmen von Feierlichkeiten zum 20. Bestehen des Freizeitparks richtig eingeweiht.

Laut dem Freizeitpark liegen große Hoffnungen in der neuen Attraktion. Durch sie wird eine deutliche Steigerung der Besucherzahlen erwartet. Die letzten Jahre liefen für Parque Nacional del Café sowieso gut – allein im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet man einen Besucherzuwachs in Höhe von 17 Prozent.

Quelle: Parcplaza, Crónica del Quindío ;Titelfoto: Parque Nacional del Café

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *