Peter Ludolf am 13. Juli 2016 im Serengeti-Park: Einweihung der neuen „Quad-Safari“

Anzeige
Paul Graetz Quad-Safari im Serengeti-Park 2016
Bildquelle: Serengeti-Park Hodenhagen

Am Mittwoch, den 13. Juli 2016, wird das Action-Highlight 2016 im Serengeti-Park, die rasante Quad-Safari, offiziell eingeweiht. Der Kfz-Fachmann und „Schrottplatzbruder“ Peter Ludolf ist dabei, um die neue Attraktion auf Herz und Nieren zu prüfen.

Anzeige

Die Quad-Safari ist das neue Highlight in der „Abenteuer-Safari“. In rasanten Quads geht es hoch hinaus und steil bergab über einen anspruchsvollen Parcours auf den Spuren des deutschen Indiana Jones, Paul Graetz. Wie auch Graetz, der 1907 mit dem Automobil Afrika durchquerte, müssen die Quads Hindernisse überwinden und sich auf Überraschungen gefasst machen. Erfahrene Serengeti-Piloten meistern die Piste mit bis zu sieben mutigen Gästen an Bord und bringen die Quads an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Eine in einem Erlebnispark einmalige Attraktion mit einem hohen individuellen Spaßfaktor – am 13. Juli 2016 wird sie nun offiziell eingeweiht.

Peter Ludolf, bekannt aus der Reality-TV-Serie „Die Ludolfs“, wird bei der Einweihung der „Quad-Safari“ im Serengeti-Park dabei sein. Zwischen 12 Uhr und 13 Uhr steht er auch am Haupteingang des Restaurants „Zanzibar“ für Autogramme bereit.

Als Geschäftsführer der familieneigenen Autoverwertung verwaltete Peter Ludolf das kuriose „Haufenprinzip“ in der Lagerhalle. Er wusste immer, auf welchem der nach Baugruppen sortierten Haufen die von Kunden bestellten Teile lagerten. Nach dem großen Streit der Ludolf-Brüder startet Peter nun mit seinem neuen „Team-L“ durch.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *