Phantasialand: Besucherzahlen in 2016 mit „Klugheim“ deutlich gestiegen

Anzeige
TARON Felsdurchbruch Phantasialand
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Das Phantasialand erreichte 2016 ein deutliches Wachstum der Besucherzahlen. In dem Jahr, in dem mit „Klugheim“ eine neue Themenwelt inklusive rekordträchtigen Achterbahnen eröffnete, lockte das Phantasialand knapp zwei Millionen Besucher an.

Anzeige

Die Besucherzahlen des Phantasialand sind im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. 2016 besuchten 1.995.000 Menschen den Freizeitpark in Brühl – 95.000 mehr als noch im Vorjahr. Das zeigt die neueste Ausgabe des TEA/AECOM Theme Index and Museum Index – ein umfassender Bericht über die Entwicklung der Besucherzahlen in Freizeitparks weltweit, der jährlich von der Themed Entertainment Association (TEA) in Zusammenarbeit mit AECOM herausgegeben wird.

Die Steigerung der Besucherzahlen 2016 im Phantasialand um fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr folgt auf die Eröffnung der neuen Themenwelt „Klugheim“. Das mittelalterliche Dorf begrüßt seit Sommer letzten Jahres Gäste und wartet mit gleich zwei rekordträchtigen Achterbahnen auf: Die Katapult-Achterbahn „TARON“ und „RAIK“, eine Familien-Achterbahn mit Vor- und Rückwärtsfahrt.

Auch wenn die Besucherzahlen des Phantasialand deutlich gestiegen sind: Einen Rekord stellen sie für den Freizeitpark in Köln nicht dar. In den 90er Jahren begrüßte das Phantasialand jährlich deutlich über zwei Millionen Besucher.

Inzwischen arbeitet das Phantasialand bereits an einer neuen Themenwelt: Auf dem Platz der abgerissenen Simulator-Fahrt „Race for Atlantis“ entsteht „Rookburgh“, das „neue Dimension des Zusammenspiels von Themenwelt, Attraktion und Erlebnis bei Tag und Nacht“ verspricht (wir berichteten).

Rookburgh Baustelle zum Saisonstart 2017 Phantasialand

Hinter dem Sichtschutz laufen die Arbeiten an „Rookburgh“. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 140,00 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *