Phantasialand erreicht Meilenstein auf Facebook: 1.000.000 Fans als erster deutscher Freizeitpark

Anzeige
TARON Felsdurchbruch Phantasialand
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Das Phantasialand hat als erster deutscher Freizeitpark die Marke von einer Million Fans auf Facebook durchbrochen. Bemerkenswert ist auch das Wachstum kurz vor Erreichen dieses Meilensteins.

Anzeige

Das Phantasialand zeigt sich stolz über das Erreichen der Marke von einer Million Fans auf seiner offiziellen Facebook-Seite. „Als erster und derzeit einziger Freizeitpark in Deutschland hat das Phantasialand in der Nacht von Donnerstag auf Freitag um 00.07 Uhr wieder einen neuen Maßstab gesetzt: Der Erlebnispark darf sich über 1.000.000 Facebook-Fans freuen!“, so das Phantasialand in einer Medieninformation. Ein besseres Geschenk hätte man sich in seinem Jubiläumsjahr – das Phantasialand feiert 2017 seine 50. Saison – nicht vorstellen, heißt es weiter.

„Das gesamte Phantasialand ist begeistert und stolz über so viel positiven Zuspruch der Fans und sagt Danke und Daumen hoch!“, so das Phantasialand abschließend.

Doch nicht nur die Gesamtzahl der Fans auf Facebook, sondern auch das Wachstum ist beeindruckend: Die Zahl der neuen „Gefällt mir“-Angaben für die Seite stieg um über 230 Prozent im Vergleich zur Vorwoche. Mehr als 37.000 neue Facebook-Fans konnte das Phantasialand innerhalb der letzten sieben Tage gewinnen, ein Großteil davon am Tag vor dem Erreichen der Millionen-Marke.

Phantasialand Facebook Wachstum

Das Phantasialand begrüßte kurz vor der Millionen-Marke viele neue Facebook-Fans. (Screenshot: Parkerlebnis.de, Quelle: Facebook)

Damit holte das Phantasialand in einem rasanten Tempo den Europa-Park, den bisherigen Spitzenreiter hinsichtlich der Fan-Zahlen, auf. Die Facebook-Seite des Europa-Park zählt aktuell rund 995.000 „Gefällt mir“-Angaben und wuchs in den vergangenen Tagen um 2,3 Prozent gegenüber der Vorwoche.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *