Planet Coaster: Finales Erscheinungsdatum der Freizeitpark-Simulation bekannt gegeben

Anzeige
Planet Coaster
Bildquelle: Planet Coaster

Am 17. November 2016 wird Planet Coaster in seiner finalen Form erscheinen. Dies hat der Entwickler Frontier Developments auf der Spielemesse gamescom bekannt gegeben.

Anzeige

In Köln haben sich in dieser Woche wieder Hunderttausende Spielefans versammelt, um in den Messehallen der gamescom, Deutschlands größter Spielemesse, die neusten Entwicklungen aus der Welt des Gaming zu bestaunen. Auch Frontier Developments, der Entwickler der neuen Freizeitpark-Simulation Planet Coaster, ist vor Ort, und hat in einem Facebook-Beitrag endlich das lang erwartete Erscheinungsdatum des Spiels bekannt gegeben: Am 17. November wird es so weit sein.

Planet Coaster befindet sich bereits seit März in der Early Access Phase, in der aber längst noch nicht alle Features der Vollversion enthalten sind. Bis Ende August können sich ungeduldige Spieler noch die Vorabversion der Simulation kaufen.

Ab dem Zeitpunkt der offiziellen Veröffentlichung im November wird Planet Coaster 39,99 Euro kosten. Derzeit kann das Spiel im Frontier Store noch für 26,99 Euro vorbestellt werden – wie lange diese Aktion noch gilt, ist nicht bekann. Im Frontier Store sind auch zahlreiche Sondereditionen des Spiels und der Zugang zur Alpha erhältlich, der aber mit 67,99 Euro mehr als doppelt so teuer als die Vollversion ausfällt.

Begleitend zur Spielemesse hat der Entwickler einige neue Videos zum Spiel auf dem offiziellen Planet Coaster Youtube-Channel veröffentlicht:

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *