Plopsa-Freizeitparks sind neue Partner des Europa-Park-Club

Anzeige
Europa-Park Club-Jahreskarte
Bildquelle: Europa-Park

Inhaber der neuen Europa-Park-Clubkarte können ab sofort auch Freizeitparks der Gruppe Plopsa günstiger besuchen. In Deutschland lässt sich damit beim Eintritt in den Holiday Park in Haßloch sparen.

Anzeige

Die Freizeitparks der Gruppe Plopsa in Deutschland, Belgien und den Niederlanden sind neue Partner des Europa-Park-Club. Wer Mitglied im Club ist, also eine Jahreskarte für den Europa-Park besitzt, kann die Plopsa-Freizeitparks einmal im Jahr günstiger besuchen.

Europa-Park-Clubmitglieder erhalten 40 Prozent Ermäßigung auf den jeweiligen Eintrittspreis für Gäste mit einer Körpergröße über einem Meter. Zu den Plopsa-Freizeitparks gehören:

  • Holiday Park (Haßloch, Deutschland)
  • Plopsaland De Panne (Belgien)
  • Plopsa Indoor Hasselt (Belgien)
  • Plopsa Coo (Belgien)
  • Plopsa Indoor Coevorden (Niederlande)

Eine detaillierte Auflistung findet ihr auf der offiziellen Plopsa-Homepage. In anderen Partner-Freizeitparks erhalten Europa-Park-Clubmitglieder freien Eintritt, etwa im Phantasialand, in Efteling (Niederlande), in Liseberg (Schweden), in PortAventura (Spanien) und Isla Magica (Spanien).

Plopsa Logo

Plopsa ist der neueste Partner des Europa-Park-Club. (Logo: Plopsa)

Die neue Europa-Park-Clubkarte wurde im November 2015 eingeführt und löst die bisherige Jahreskarte ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *