Plopsaland De Panne plant Hotel: Konzeptgrafiken zeigen Ausmaß und Gestaltung

Anzeige
Plopsaland De Panne Hotel - Konzeptgrafik Front
Bildquelle: Plopsaland De Panne

Das Plopsaland De Panne will mit einem Hotel direkt am Freizeitpark eigene Übernachtungsmöglichkeiten schaffen. Anhand von Konzeptgrafiken gibt der belgische Freizeitpark nun Einblick in seine Pläne.

Anzeige

Bereits seit einiger Zeit ist bekannt, dass das Plopsaland De Panne seinen Besuchern mit einem eigenen Hotel Übernachtungsmöglichkeiten direkt am Freizeitpark bieten möchte. Nun wurden erste Entwürfe für das „Plopsa Hotel“ gezeigt.

Die Fassade des geplanten Hotels von Plopsaland De Panne ist einem alten Theater nachempfunden. Das Thema setzt sich jedoch auch im Inneren fort: Die Entwürfe zeigen eine Rezeption geschmückt mit Filmrequisiten; über eine Empore blicken Besucher auf die Lobby, die durch einen großen, roten Vorhang wie auf einer Theaterbühne betreten wird.

Plopsaland De Panne Hotel - Konzeptgrafik Rezeption

Die offene Lobby wird durch einen Kronleuchter erhellt. (Foto: Plopsa)

Das „Plopsa Hotel“ soll in der Nähe des Haupteingangs des Plopsaland De Panne entstehen und Übernachtungsmöglichkeiten in insgesamt 120 Zimmern mit Vier-Sterne-Komfort bieten. Damit wird das Hotel größer als bisher angenommen: Erst Pläne sahen lediglich 82 Zimmer vor.

Plopsaland De Panne Hotel - Konzeptgrafik Parkblick

Das Hotel von der zum Freizeitpark gewandten Seite. (Foto: Plopsa)

Noch ist nicht bekant, wann genau das Plopsaland De Panne-Hotel eröffnen wird. Derzeit befindet es sich noch in Konzeptionsphase, der Bau hat noch nicht begonnen.

Plopsaland De Panne Hotel - Konzeptgrafik Rezeption

Die Rezeption erinnert an einen Eintrittskarten-Schalter. (Foto: Plopsa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *