Plopsaland De Panne will sich von Hängeachterbahn „De Vleermuis“ endgültig trennen

Anzeige
Vleermuis im Plopsaland De Panne
Bildquelle: Plopsaland De Panne

Plopsaland De Panne will seine Hängeachterbahn „De Vleermuis“ verkaufen. In den nächsten zwei bis drei Jahren soll die Attraktion in einen anderen Freizeitpark gehen.

Anzeige

Die über 15 Jahre alte Familien-Hängeachterbahn „De Vleermuis“ im Plopsaland De Panne steht bei der Intermark Ride Group zum Verkauf. In den nächsten zwei bis drei Jahren soll sie aus Plopsaland De Panne verschwinden und einen anderen Freizeitpark bereichern.

Gegenüber den Kollegen von Looopings bestätigte Plopsa-Geschäftsführer Steve Van den Kerkhof, dass man daran arbeitete, Attraktionen mit niedriger Kapazität zu Ersetzen. „De Vleermuis“, zu Deutsch „Die Fledermaus“, bietet je Gondel lediglich zwei Personen Platz. So entstehen dort häufiger lange Warteschlangen.

Erste Gerüchte um eine Schließung der Achterbahn kamen bereits im September letzten Jahres auf. Im Dezember darauf gab man jedoch bekannt, von dem Vorhaben wieder abgekommen zu sein. Nun scheint endgültig zu sein, dass „De Vleermuis“ keine Zukunft im Plopsaland De Panne hat.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *