Mehr als Europas höchste Achterbahn: PortAventura stellt Attraktionen für „Ferrari Land“ im Detail vor

PortAventura Ferrari Land - Luftaufnahme
Bildquelle: PortAventura World Parks & Resort

2017 eröffnet PortAventura World in Spanien einen neuen Themenpark – „Ferrari Land“. Welche Attraktionen dort neben Europas höchster und schnellster Achterbahn noch entstehen, wurde nun im Detail angekündigt.

Spätestens seit der Grundsteinlegung für das „Ferrari Land“ im Mai 2015 sind die Fakten für die dort entstehende Katapultachterbahn bekannt – mit einer Beschleunigung auf 180 km/h Geschwindigkeit innerhalb fünf Sekunden und einer Höhe von 112 Metern wird sie die höchste und schnellste Achterbahn Europas. Was der neue Themenpark von PortAventura World in Spanien sonst noch bieten wird war bisher nur Anhand von Konzeptgrafiken bekannt. Jetzt wurden hierzu auch detaillierte Daten veröffentlicht.

„Ferrari Land“ in PortAventura entsteht auf einer Fläche von 60.000 Quadratmetern und ist mit einer Investitionssumme von fast 100 Millionen Euro eines der bedeutendsten Projekte in der 20-jährigen Geschichte des spanischen Resorts. Die Eröffnung ist für Frühjahr 2017 als eigenständiger Themenpark geplant.

Attraktionen des Ferrari Land in PortAventura

    PortAventura Ferrari Land Launch Coaster Artwork

    Beschleunigung fast wie in einem Formel 1-Boliden: von 0 auf 180 km/h in fünf Sekunden. (Foto: PortAventura World Parks & Resort)

  • Bis zu 1.200 Personen pro Stunde können die Katapultachterbahn erleben. 880 Meter lang, 112 Meter hoch, 180 km/h schnell. Der Launch-Coaster beschleunigt innerhalb von 5 Sekunden auf die Höchstgeschwindigkeit, um damit senkrecht den Hügel zu erklimmen – und anschließend wieder im 90-Grad-Winkel Richtung Erde zu rauschen. Auf der langen Gerade folgt ein kleiner „Airtime“-Hügel für das Gefühl der Schwerelosigkeit, am Ende der Fahrt rollt der Zug rückwärts zur Station zurück.
  • PortAventura Ferrari Land Achterbahn Station Artwork

    Ein Blick in die Station der Achterbahn im neuen „Ferrari Land“ (Foto: PortAventura World Parks & Resort)

  • Fast halb so hoch wie die Achterbahn werden die beiden Freifalltürme. Sie katapultieren auf 55 Meter Höhe, halten kurz inne, und lassen Fahrgäste anschließend in die Tiefe fallen.
  • Free-Fall-Tower von Ferrari Land in PortAventura

    Zwei Free-Fall-Tower werden in PortAventuras „Ferrari World“ in die Höhe ragen. (PortAventura World Parks & Resort)

  • Auf der 570 Meter langen Rennstrecke, die durch weite Teile des „Ferrari Land“ führt, können Familien Formel 1-Luft schnuppern.
  • Insgesamt acht Fahrsimulatoren – zwei davon speziell für Kinder – versetzen Gäste in das Cockpit eines Rennwagens.
  • In einer authentisch thematisierten Trattoria werden italienische Speisen serviert.
  • PortAventura Ferrari Land Restaurant Artwork

    So soll es im italienischen Restaurant der „Ferrari World“ aussehen. (Foto: PortAventura World Parks & Resort)

  • Die Gebäudefassaden spiegeln viele bedeutende italienische Gebäude wider – das Kolosseum von Rom, das Teatro alla Scala von Mailand oder den Markusturm (Campanile San Marco), eines der Wahrzeichen Venedigs.
  • Eine von Enzo Ferraris Fabrik inspirierte Geschäftshalle verkauft exklusive Markenprodukte.
PortAventura Ferrari Land Modell

Das „Ferrari Land“ von PortAventura als Modell. (Foto: PortAventura World Parks & Resort)

Die Bauarbeiten am „Ferrari Land“ haben bereits begonnen. Insbesondere die Achterbahn wächst bereits. Stets aktuelle Bilder der Baustelle findet ihr hier in unserem Forum.

Schlagworte: , ,

PortAventura Park

Foto: PortAventura World

Der an der Mittelmeerküste gelegene PortAventura Park lässt Besucher in sechs exotische Themenwelten eintauchen. Nach einer rasanten Fahrt in der schnellsten Achterbahnen Europas können sich die Besucher im Wasserpark abkühlen. » Infos

Weitere Freizeitparks in diesem Beitrag:
Ferrari Land

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *