PortAventura steigert Gewinn 2015 um 7,1 Prozent auf 16,5 Millionen Euro

PortAventura Panorama
Bildquelle: PortAventura World

PortAventura hat seinen Gewinn im vergangenen Jahr um 7,1 Prozent steigern können. 2017 wird mit der Eröffnung des neuen „Ferrari Land“ angestrebt, die Marke von jährlich fünf Millionen Besuchern zu knacken.

Das spanische Freizeit-Resort PortAventura World erwirtschaftete 2015 einen Nettogewinn in Höhe von 16,5 Millionen Euro, was einer Steigerung von 7,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Das berichtet die spanische Wirtschaftszeitung El Economista. Gleichzeitig verzeichnete man mit 191,2 Millionen Euro 1,8 Prozent weniger Umsatz als im Jahr zuvor.

Ein Grund für die Gewinnsteigerung ist auf den Hotelbereich zurückzuführen. 2015 nutzten erstmals über eine Million Menschen die Übernachtungsmöglichkeiten in den fünf Hotels der PortAventura World. Das neueste wurde 2015 eröffnet.

2017 will die PortAventura World erstmals fünf Millionen Gäste begrüßen. Publikumsmagnet soll das neue „Ferrari Land“ werden. Der Themenpark rund um die Automarke wird derzeit direkt neben dem bestehenden PortAventura Park gebaut und unter anderem Europas höchste Achterbahn bieten. Offizielles Eröffnungsdatum des „Ferrari Land“ ist der 7. April 2017.

PortAventura Ferrari Land - Luftaufnahme

Die Konzeptgrafik zeigt, wie Ferrari Land in PortAventura World später aussehen soll. (Foto: PortAventura World)

Schlagworte:

PortAventura Park

Foto: PortAventura World

Der an der Mittelmeerküste gelegene PortAventura Park lässt Besucher in sechs exotische Themenwelten eintauchen. Nach einer rasanten Fahrt in der schnellsten Achterbahnen Europas können sich die Besucher im Wasserpark abkühlen. » Infos

Weitere Freizeitparks in diesem Beitrag:
Ferrari Land

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *