potts park Minden startet mit Neuheit „Kiddy-Racer“ in die Saison 2017: Mini-Achterbahn ab 8. April in Betrieb

Anzeige
potts park Neuheit 2017 Kiddy Racer
Bildquelle: potts park Minden

Der in Minden gelegene potts park eröffnet am 8. April 2017 erstmals seine Tore in der neuen Saison. Die kleinen Gäste dürfen sich mit „Kiddy-Racer“ auf eine Neuheit freuen, die für rasanten Fahrspaß sorgt.

Anzeige

Der Countdown läuft: Rechtzeitig vor Ostern startet der potts park in Minden mit neuen Attraktionen in die diesjährige Freizeitpark-Saison. Die Saisonvorbereitungen laufen auf Hochtouren, denn der Freizeitpark am Fuße des Wiehengebirges wird pünktlich zum Saisonstart mit „Kiddy-Racer“ seine erste Neuheit in diesem Jahr präsentieren. Wie immer stehen auch 2017 wieder die Familien im Mittelpunkt von potts park, der in der zurückliegenden Saison mit mehr als 210.000 Gästen einen neuen Besucherrekord aufstellen konnte.

Ab dem 8. April können sich vor allem die ganz jungen Gäste des Freizeitparks auf den „Kiddy-Racer“ freuen. Das liebevoll thematisierte neue Fahrgeschäft, in dem die Kinder bereits ab einem Alter von 3 Jahren mitfahren dürfen, verspricht Fahrspaß vom Feinsten. Ob „potts Blitz“, „TURBO-Drachen“ oder „Fliegender Fisch“ – die Besucher von potts park lassen sich schon immer gerne auf flotten Fahrspaß ein.

Dieser Maxime folgt umso mehr der neue „Kiddy-Racer“. Diese Mini-Achterbahn ist genau das Richtige für die Kleinsten mit einer Körpergröße zwischen 90 und 130 Zentimetern und maximal 40 kg Körpergewicht. Auf einer Grundfläche von rund 130 Quadratmetern erstreckt sich ein 22 Meter langer Rundkurs, der die Kinderherzen höher schlagen lässt. In einer Seifenkiste werden die kleinen Fahrgäste mit Hilfe eines Kettenlifts den Lifthügel hinaufgezogen. Von dort saust der „Kiddy-Racer“ durch zwei Kurven und über einen Hügel zurück durch beziehungsweise in die Station.

Ein riesen Fahrspaß bei maximaler Sicherheit“, verspricht Park-Geschäftsführer Henrik Pott. Die kleine Seifenkiste bietet Platz für jeweils ein Kind und garantiert durch seinen individuell einstellbaren Sicherheitsbügel eine sichere Fahrt. Gesteuert wird der „Kiddy-Racer“ von einer erwachsenen Begleitperson außerhalb der Anlage. In Potts neuester Attraktion ist die Begeisterung quasi vorprogrammiert: Schon ganz alleine und trotzdem noch in sicherer Nähe zu den Eltern bleibt den Kleinen eine Fahrt mit dem „Kiddy-Racer“ in jedem Fall unvergessen.

Mit der Mini-Achterbahn eröffnet der Park die erste von zwei neuen Fahrattraktionen in diesem Jahr. Im Laufe der Saison soll eine weitere Karussell-Neuheit hinzukommen. Doch damit nicht genug – weitere Neuigkeiten erwarten die Besucher. Ein neues Lasershowprogramm mit einem aktuellen Titel von Alan Walker, drei neue Reitautomaten sowie eine Erweiterung der gastronomischen Kapazität am Imbiss „Pottwalblick“ erhöhen die Qualität des Angebots.

Auf diesen Service legt Henrik Pott besonders großen Wert. Dass er damit den richtigen Weg beschreitet, beweisen nicht nur die wachsende Zahl an Besuchern und Jahreskarten-Inhabern, sondern auch die unzähligen positiven Bewertungen im Internet, die dem Park einen guten Service und stets freundliches Personal bescheinigen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *