Puy du Fou plant Hotel „La Citadelle“ und Restaurant „La Mijoterie du Roy Henry“ neu für Saison 2017

Puy du Fou neues Hotel La Citadelle Außenansicht
Bildquelle: Puy du Fou

Der französische Themenpark Puy du Fou hat bekanntgegeben, dass der Park um zwei Bauobjekte erweitert wird – das Themenrestaurant „La Mijoterie du Roy Henry“ und das mittelalterliche Hotel „La Citadelle“ entstehen zur Eröffnung 2017.

Im französischen Themenpark Puy du Fou warten einige Neuerungen in der Saison 2017. So hat der Vergnügungspark etwa auf Twitter ein weiteres Parkrestaurant namens „La Mijoterie du Roy Henry“ angekündigt, das im Zeichen der Renaissance stehen soll. Darüber hinaus soll laut der Webseite des Freizeitparks mit „La Citadelle“ ein fünftes Themenhotel entstehen. Auch hier können Parkbesucher in vergangene Zeiten reisen und das Mittelalter hautnah erleben.

Das Restaurant „La Mijoterie du Roy Henry“ soll den Besuchern in stilvollem Ambiente, das sich an dem Dekor der Renaissance orientiert, Gaumenfreuden bereiten. Laut der Webseite des Parks soll es hier sowohl zum Mittag- als auch zum Abendessen Menüs für kleine und große Parkgäste geben. Eine Übersicht über die Gerichte und Preise sowie Informationen zur Reservierung ist hier zu finden.

Puy du Fou neues Restaurant La Mijoterie du Roy Henry

Der historische Themenpark Puy du Fou wird in der nächsten Saison um das Parkrestaurant „La Mijoterie du Roy Henry „erweitert. (Foto: Puy Du Fou)

Auch die mittelalterliche Stadt Nocturne des historischen Themenparks Puy du Fou soll in der kommenden Saison erweitert werden. „La Citadelle“ soll das insgesamt fünfte Themenhotel des Parks werden und seine Gäste in die Zeit des Mittelalters zurückversetzen. Hinter den stabilen Mauern und von tapferen Rittern bewacht, können Parkbesucher friedlich schlummern.

Puy du Fou neues Hotel La Citadelle Zimmer

Die Zimmer des neuen Hotels „La Citadelle“ sollen im Zeichen des Mittelalters stehen. (Foto: Puy du Fou)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *