Puy du Fou kommt 2020 nach Spanien: Neuer Themenpark für knapp 100 Millionen Euro geplant

Anzeige
Puy du Fou Cinéscénie
Bildquelle: Puy du Fou

Die Weltkulturerbe-Stadt Toledo im Herzen Spaniens wird bald um ein Ausflugsziel reicher. Puy du Fou plant dort die Eröffnung eines neuen Freizeitparks, in dem die spanische Geschichte bis ins 19. Jahrhundert im Mittelpunkt steht, für das Jahr 2020.

Anzeige

Der französische Geschichts-Themenpark Puy du Fou will bis zu seinem 50. Jubiläum im Jahr 2027 drei Ableger im Ausland eröffnen (wir berichteten). Der erste soll in der spanischen Stadt Toledo entstehen. Nun wurden nähere Details zu dem neuen Freizeitpark bekannt. Puy du Fou plant die Eröffnung im Jahr 2020.

Die Stadt Toledo in der spanischen Region Kastilien wurde dabei nicht zufällig ausgewählt, denn Toledo ist ein wichtiger Ort in der spanischen Geschichte: Es war einst wichtiges Zentrum der Römer und Westgoten. Bis 1561 war Toledo sogar die Hauptstadt Spaniens. Über vier Jahrhunderte später – im Jahr 1986 – wurde die Stadt schließlich zum Weltkulturerbe ernannt. Neben dem kulturellen Reichtum spricht auch die geografische Lage für Toledo. Die Stadt, die heute über 80.000 Einwohner zählt, liegt im Herzen Spaniens. Die Entfernung in die Hauptstadt Madrid beträgt knapp 80 Kilometer. Toledo zieht dadurch jährlich mehr als 2,5 Millionen Touristen an – mit dem neuen Puy du Fou-Freizeitpark soll diese Zahl noch weiter nach oben klettern.

40. Jubiläum Le Puy du Fou

Dieses Jahr feiert Puy du Fou sein 40-jähriges Bestehen. Gleichzeitig sind drei neue Themenparks geplant. (Foto: Puy du Fou)

Wie Puy du Fou bekanntgegeben hat, sollen die Besucher in dem neuen Freizeitpark eine Reise entlang der wichtigen Meilensteine der Geschichte Spaniens bis zum 19. Jahrhundert erleben. Trotz der spektakulären Shows soll die Nähe zur Natur gewahrt werden: Parkgäste sollen – ähnlich wie in dem französischen Freizeitpark – regionale Pflanzen wie die spanischen Olivenbäume entdecken können und umgeben von Brunnen und Gärten in schattigen Bereichen entspannen können.

Die erste Show soll bereits im Jahr 2019 jede Nacht dargeboten werden. Als kleiner Vorgeschmack auf den richtigen Freizeitpark werden die wichtigsten Momenten der spanischen Geschichte gezeigt – mit mehr als 300 Schauspielern, Reitern und Technikern. Bis zu 4.000 Besucher können das Spektakel beobachten. Puy du Fou plant, mit der Night-Show 120.000 Zuschauer im Jahr 2019 nach Toledo zu locken. Außerdem sind ein historisches Dorf und verschiedene Restaurants geplant. Mit diesem Angebot will Puy du Fou täglich bis zu 15.000 Besucher empfangen – das sind 1,3 Millionen Parkgäste im Jahr.

Nach dem Eröffnungsjahr sind zudem weitere Shows und Attraktionen geplant. Die Investitionen für den spanischen Freizeitpark belaufen sich zunächst auf rund 97 Millionen Euro.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *