Erstes Rabbids-Vergnügungscenter von Ubisoft in Kanada eröffnet

Anzeige
Rabbids Vergnügungszentrum
Bildquelle: Ubisoft

In Pointe-Claire bei Montreal hat Ubisoft das erste Rabbids Amusement Center eröffnet. Dort sind die beliebten Raving Rabbids aus der Rayman-Spielereihe die Stars.

Anzeige

Im Rabbids Amusement Center im kanadischen Pointe-Claire bringt Ubisoft die verrückte Welt der Raving Rabbids auf eine ganz neue Ebene. Im ersten derartigen Freizeitzentrum des Spieleherstellers, das im April angekündigt worden ist, nehmen die berühmten Hasen die Hauptrolle ein und begeistern in einer Reihe von Attraktionen und Aktivitäten.

Das Rabbids Amusement Center richtet sich an Kinder bis 12 Jahre und deren Eltern und hat für diese Zielgruppe zahlreiche Freizeitbeschäftigungen zu bieten. „Sie können klettern und sie können rennen, sie können richtig trainieren,“ meint Olivier Ernst, Geschäftsführer von Ubisoft Canada laut einem Bericht der Montreal Gazette.

Die Welt und die Attraktionen des Freizeitzentrum sind dabei in einer Geschichte verankert, die Eltern und Kinder auch in einer Virtual-Reality-Präsentation dargeboten wird. Alle Aktivitäten sind an diese Rahmengeschichte gebunden, die ganz im Geiste der Spiele und der TV-Sendung Rabbids Invasion gestaltet ist. Unter den Attraktionen im Freizeitzentrum befinden sich auch ein großes gelbes U-Boot mit Hindernisparcours auf drei Ebenen, eine „Kläranlage“ mit Ballkanonen und Kletterwand oder ein Labor, in dem die Kinder kreativ werden können. Auch einen Spielbereich für die ganz kleinen Besucher gibt es.

Das Rabbids Amusement Centre hat seine Pforten am Montag, den 29. August geöffnet. Es steht offen für Familien mit Kindern bis zu 12 Jahren – fünf Tage die Woche, von 9 bis 17 Uhr. Falls das Projekt Anklang findet, könnten vielleicht bald noch mehr Vergnügungszentren aus dem Boden schießen. „Für jetzt ist es ein Pilotprojekt,“ so Ernst. „Wir möchten verstehen, was den Menschen gefällt, und was weniger.“

Auch der erste richtige Freizeitpark von Ubisoft ist bereits in Planung. Der soll 2020 in Malaysia eröffnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *