Rabkoland eröffnet 2017 drei neue Kinder-Attraktionen und neuen Themenbereich

Anzeige
Rabkoland
Bildquelle: Rabkoland

Der polnische Freizeitpark nahe Krakau wächst: In der Saison 2017 präsentiert das Rabkoland einen neuen Themenbereich, der ganz im Zeichen der Natur steht, sowie drei neue Attraktionen für die kleinen Gäste.

Anzeige

Der polnische Familienpark Rabkoland startet am 29. April 2017 in die neue Saison. In diesem Jahr können sich die Besucher wieder auf einige Neuheiten freuen: Nachdem das Rabkoland zum Saisonstart 2016 seine Besucher mit einem neuen Wikinger-Themenbereich überrascht hat (wir berichteten), wächst der Park nun um die Themenwelt „Dolinę Trzmiel“ (Deutsch: „Tal der Hummeln“). Zudem dürfen sich die kleinen Gäste auf drei neue Attraktionen freuen.

Der Freizeitpark Rabkoland bekommt mit „Dolinę Trzmiel“ eine neue, grüne Themenwelt: Bei einer Reise durch das Land der Hummeln können die Gäste unter anderem eine Runde mit dem Karussell oder den kleinen Schiffsschaukeln drehen oder unter Bäumen und Sträuchern entspannen und ein Picknick machen. Natürlich fehlen auch die Namensgeber nicht, denn im „Tal der Hummeln“ können die Besucher die quirligen Insekten hautnah beobachten und dabei allerlei lernen.

Rabkoland Tal der Hummeln Konzepgrafik

In dem neuen Themenbereich des polnischen Freizeitparks werden Fahrspaß, Entspannung und Wissenswertes über die Natur miteinander vereint. (Konzeptgrafik: Rabkoland)

Neben dem lehrreichen und naturnahen Aufenthalt im „Tal der Hummeln“ bietet das Rabkoland in dieser Saison noch mehr Fahrspaß für die kleinen Gäste. Mit dem „Viking Coaster“ zieht nun eine Kinderachterbahn in den im polnischen Kurort Rabka-Zdroj nahe Krakau gelegenen Freizeitpark ein. Die neue Attraktion wird in dem Wikinger-Themenbereich des Parks angesiedelt sein und Kindern mit einer Körpergröße von 90 Zentimeter bis 130 Zentimeter ein spannendes Fahrerlebnis ermöglichen – ganz ohne Begleitung eines Erwachsenen.

Den Kindern wird damit bereits in jungen Jahren die erste altersgerechte Achterbahnfahrt in Polen ermöglicht. Beim „Viking Coaster“ handelt es sich um das Modell „Kiddy Racer“ des deutschen Herstellers Gerstlauer. Die Anlage ist mit „Kiddy-Racer“ im potts park oder mit „Huracanito“ in BELANTIS auch in mehreren deutschen Freizeitparks zu finden.

Rabkoland Viking Coaster Kinderachterbahn

Auf dem „Viking Coaster“ können Kinder erste Achterbahn-Erfahrung sammeln. (Foto: Rabkoland)

Darüber hinaus ziehen zwei Fahrgeschäfte aus dem Hause SBF Visa in den polnischen Freizeitpark: Mit „Patataj“ reiten Besucher ab einer Körpergröße von einem Meter wie Cowboys auf Pferden in den Wilden Westen. Das Fahrgeschäft des Modells „Pony Adventure“ führt die Reiter entlang eines kurvigen Parcours.

Rabkoland Patataj

Ein Ritt wie ein Cowboy können Besucher von Rabkoland mit „Patataj“ erleben.(Foto: Rabkoland)

Schließlich ist ab dieser Saison das Karussell „Szalony Lotnik“ – ebenfalls von SBF Visa – im Park beheimatet. Bei dem Modell „Red Baron 6“ heben die Passagiere in kleinen Flugzeugen ab und drehen in den Lüften ihre Runden wie ein echter Pilot.

Rabkoland Flug-Karussell Szalony Lotnik

Hoch hinaus geht es für die kleinen Besucher des Rabkoland mit „Rabkoland Flug-Karussell Szalony Lotnik“. (Foto: Rabkoland)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *