Rainbow MagicLand kündigt Virtual-Reality-Achterbahn für 2016 an

Anzeige
Rainbow MagicLand Freizeitpark Italien
Bildquelle: Rainbow MagicLand, Collage: Parkerlebnis

Rainbow MagicLand gibt bekannt, Pläne für eine Virtual-Reality-Achterbahn zu haben. Noch in diesem Jahr soll eine bestehende Achterbahn mit VR-Technik ausgestattet werden.

Anzeige

Das Rainbow MagicLand informiert über Pläne, nach denen noch in diesem Jahr eine der bestehenden Achterbahnen des italienischen Freizeitparks mit Virtual-Reality-Technik ausgestattet werden soll. Um welche Achterbahn es sich handelt, ist noch unklar.

Das VR-Erlebnis wäre entweder auf der Katapult-Achterbahn „SHOCK“, dem Indoor-Spinning-Coaster „Cagliostro“ oder der Mine-Train-Achterbahn „L’Olandese Volante“ (dt. „Der fliegende Holländer“) möglich. Es wird jedenfalls die erste Virtual-Reality-Achterbahn Italiens.

Die Aufwertung einer bestehenden Achterbahn mit VR-Technik ist teil des ambitionierten Plans, bis 2019 jährlich 1,5 Millionen Besucher in den Freizeitpark zu locken. Dafür sind Investitionen in zweistelliger Millionenhöhe angekündigt. Allein rund 6 Millionen Euro sollen in einen 25.000 m² großen Wasserpark investiert werden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *