Ravensburger Spieleland beendet Saison 2013 mit Besucherrekord

Anzeige
Ravensburger Spieleland
Anzeige

Sehr zufrieden geht das Ravensburger Spieleland in die Winterpause: Mit rund 351.000 Gästen konnte der Freizeitpark am Bodensee die Besucherzahlen vom Rekordjahr 2012 noch übertreffen. Mit dem Bunten SchokoHaus von Ritter Sport war 2013 eine weitere wetterunabhängige Attraktion in den 25 Hektar großen Park eingezogen.

Der Sommer ließ in diesem Jahr ungewöhnlich lange auf sich warten und so fiel auch der Saisonstart im Spieleland nasskalt aus. Der Freizeitpark am Bodensee hatte dafür ein wetterunabhängiges Programm geschaffen, wie Geschäftsführer Carlo Horn erklärt:

„Die diesjährige Neuheit, unser dreigeschossiges Buntes SchokoHaus, war bei jeder Witterung der Renner, ganz besonders an Regentagen. Die Schoko-Werkstatt war während der gesamten Saison sehr gut gebucht.“

In den sonnigen Sommermonaten und vor allem im Oktober holten viele Gäste ihren Besuch im Freizeitpark nach. Bis zum Ende der Herbstferien zählte das Ravensburger Spieleland rund 351.000 Besucher und konnte damit das Rekordjahr 2012 noch überbieten.

Die Familien kamen auch in diesem Jahr vor allem aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Darüber hinaus entdecken immer mehr Reisende aus anderen Ländern das Ravensburger Spieleland:

„Besonders in den Sommerferien konnten wir französischen, holländischen und italienischen Gäste begrüßen“, sagt Geschäftsführer Horn.

Im kommenden Jahr startet das Ravensburger Spieleland mit über 60 Attraktionen am 12. April in die neue Saison. Während der Wintermonate bereiten die Mitarbeiter den Park auf die neue Saison vor. Eine große Überraschung hält das Ravensburger Spieleland noch geheim: 2014 soll eine neue Familien-Attraktion in dem Freizeitpark am Bodensee entstehen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *